powered by weltfussball.at

Uhrzeit 22.07.2016 20:30 Uhr Erste Liga 2016/2017 - 1. Spieltag

A. Lustenau

1 : 1

LASK

Schiedsrichter:
Sebastian Gishamer (Österreich)
Reichshofstadion (Lustenau/Österreich)
Zuschauer: 2790

22.07.2016 - 1. Spieltag
20:30 A. Lustenau 1 : 1 LASK
18:30 Kapfenberger SV 3 : 1 SC Wr. Neustadt
18:30 W. Innsbruck 2 : 1 FAC
18:30 Blau Weiß Linz 0 : 3 WSG Wattens
18:30 FC Liefering 1 : 0 SV Horn

Letzte Aktualisierung: 07:22:30 aktualisieren

90' Fazit:
Der Linzer ASK und die Lustenauer Austria trennen sich im Reichshofstadion mit einem 1:1. Die Hausherren hätten hier einen Sieg verdient gehabt. Viele gute Torchancen wurden in der Zweiten Halbzeit nicht genützt. Hingegen machte es der LASK besser. Mit der ersten Tormöglichkeit in den zweiten 45 Minuten fixierten die Oberösterreicher die Führung. Joker Rene Gartler stach im richtigen Augenblick. Die Austria gab aber in der Schlussphase nicht auf und konnte durch Jailson in der Nachspielzeit doch noch über den Ausgleich jubeln. Am Ende steht ein 1:1-Remis, mit welchem der LASK heute sicher besser leben kann als die erfolglosen Lustenauer.
90' Spielende
90' Die fünf Minuten der Nachspielzeit sind fast abgelaufen. In Kürze ist die Partie zu Ende.
90' Gelbe Karte für Maximilian Ullmann (LASK Linz)
Foul an Sinan Akdeniz. Da gibt es die Gelbe Karte für Ullmann, völlig zu Recht.
90' Tooor für Austria Lustenau, 1:1 durch Jailson
Auch hier sticht der neue Mann. Weiter Pass von rechts in den Sechzehner. Der Rettungsversuch der Linzer misslingt, Jailson übernimmt volley den Ball und fixiert das 1:1. Jubel im Reichshofstadion.
89' Bisher wenig, denn die Linzer haben sich längst auf die Defensive spezialisiert.
88' Die letzten Spielzüge im Spiel. Was gelingt der Austria heute noch?
86' Einwechslung bei LASK Linz -> Ione Cabrera
86' Auswechslung bei LASK Linz -> Reinhold Ranftl
85' Ranftl ist wieder auf den Beinen und der Eckball der Linzer bringt nichts ein. In Kürze folgt der letzte Wechsel bei den Gästen.
84' Reinhold Ranftl liegt verletzt am Boden. Er muss behandelt werden. Das Spiel ist kurz unterbrochen.
82' Freistoß für die Austria durch Daniel Sobkova. Er versucht es direkt aber sein Schuss geht dann doch deutlich über das Tor.
80' Die letzten zehn Minuten laufen und die Fans im Reichshofstadion wollen ihre Mannschaft noch siegen sehen. Das wird aber eine schwere Aufgabe werden, denn bisher zeigte sich die LASK-Defensive fast unüberwindbar.
79' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Sinan Akdeniz
79' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Mario Bolter
77' Wie gehen nun die Lustenauer mit diesem Rückstand um? Der LASK war ja bisher eher ungefährlich und die Austria drückte eher auf die Führung. Man darf gespannt sein in der Schlussphase.
76' Tooor für LASK Linz, 0:1 durch René Gartler
Fabiano setzt sich links an der Flanke durch und flankt mit einem idealen Pass zur Mitte auf Gartler. Der neue Mann lässt sich diesen Baqll nicht nehmen und köpft sehenswert ins Tor. 1:0-Führung für den LASK in Lustenau.
74' Jetzt kann man sagen, dass die Austria hier mehr vom Spiel hat. Allein Raphael Dwamena hatte einige tolle Aktionen auf die Führung am Fuß. Geht hier dem LASK in der Schlussphase die Luft aus?
72' Philip Roller mit einem feinen Solo! Er läuft aus der eigenen Verteidigung los und umspielt gleich drei Gegner. Vor dem Strafraum wird er gerade noch gestoppt. Nachschuss von Raphael Dwamena und Pavao Pervan zeigt eine tolle Abwehr.
70' Einwechslung bei LASK Linz -> Michael Lageder
70' Auswechslung bei LASK Linz -> Dimitry Imbongo Boele
69' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Daniel Sobkova
69' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Alexander Joppich
68' Gelbe Karte für Doğan Erdoğan (LASK Linz)
67' Die Topchance für Dwamena! Kein Abseits beim Abspiel in die Tiefe . Dwamena geht an Pavao Pervan vorbei, legt sich aber den Ball zu weit vor. Aus spitzem Winkel trifft er dann das leere Tor nicht.
65' Kein Elfmeter Schiedsrichter Gishamer lässt weiterlaufen. Toller Angriff der Lustenauer über rechts. Da ist in der Mitte Dwamena frei und wird beim Abschluss gehindert. Da wollen die Fans einen Elfmeter gesehen haben.
63' Dwamena spielt schön hinaus zu Jailson. Der flankt zur Mitte und dort kommt noch einmal Raphael Dwamena knapp nicht an den Ball. Die Ecke von Pius Grabher bringt nichts ein.
61' Einwechslung bei LASK Linz -> René Gartler
61' Auswechslung bei LASK Linz -> Manuel Kerhe
60' Gelbe Karte für Christian Ramsebner (LASK Linz)
Der linzer Verteidiger hält Raphael Dwamena vor dem Strafraum zurück. Die erste Gelbe Karte im Spiel.
59' Kein Elfmeter für Lustenau. Dwamena gegen Luckeneder. Der Stürmer will an dem Verteidiger vorbei ziehen aber Luckeneder bringt ihn irgendwie zu Fall. Beide am Boden. Kein Elfmeter vielmehr Stürmerfoul von Dwamena.
57' Der LASK spielt gut gegen den Ball. Das Pressing zeigt Wirkung aber im Ballbesitz sind die Linzer heute sichtlich überfordert. Vorne funktioniert kaum etwas. Imbongo, Kerhe und Michorl bleiben blass.
56' Das Spiel bleibt eher schwach. Die Austria schafft es einfach nicht ihre Dynamik auszuspielen. Über die Seiten kommt einfach gar nichts. Da fehlt schon sehr viel.
54' Foul von Felix Luckeneder an Raphael Dwamena. Freistoß für Austria Lustenau. Aber auch dieser Ball ist leicht zu durchschauen. Konter über Manuel Kerhe. Der passt zu Imbongo aber der Stürmer ist da nicht richtig mit gegangen.
52' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Jailson
52' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Valentin Grubeck
51' Im Reichshofstadion beginnt es leicht zu regnen. Das bringt aber die Akteure am Feld kaum zu Bestleistungen. Es bleibt beim müde wirkenden Gekicke.
50' Eckball für den LASK durch Peter Michorl. Der Ball kommt zu Manuel Kerhe aber sien Flankenversuch wird ins Seitenaus abgeblockt.
49' Wießmeier spielt auf Dossou. Der vernascht links seinen Gegenspieler Ranftl. Flanke auf Dwamena aber dessen Kopfball kommt nicht aufs Tor. Ramsebner und Pervan sind zur Stelle.
47' Es geht weiter im Reichshofstadion. Hoffentlich bleibt es nicht bei der Defensiv-Orgie aus der Ersten Halbzeit. Die Fans wollen mehr toraktionen sehen.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Der LASK und Austria Lustenau gehen mit einem 0:0 in die Pause. Das erhoffte Offensivfeuerwerk blieb vorerst aus. Beide Mannschaften stecken zu tief in ihren taktischen Vorgaben, die wohl lauten, hinten alles dicht zu machen. Der LASK probiert es deshalb meist über die weiten Pässe. Lustenau ist da etwas forscher und hatte auch zwei starke Toraktionen: Dwamena scheiterte an Pavao Pervan genauso wie Julian Wießmeier knspp vor der Pause. Es ist ein durchaus spannendes Spiel, jedoch fehlen im Reichshofstadion klarerweise die Tore. Diese würden der Partie eine besondere Würze geben.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Wenig Nachspielzeit hier in Lustenau. Kaum Unterbrechungen. Der Schiedsrichter blickt schon auf die Uhr.
44' Eckball für den LASK. Michorl bringt die Kugel zur Mitte. Dort kommt es zu einem Getümmel und Knett greift daneben. Felix Luckeneder mit dem Kopfball und dieser geht klar über den Kasten.
43' Jodel Dossou versucht es aus der distanz. Er visiert das linke Kreuzeck an, scheitert aber dann klar beim Abschluss. Der Ball geht weit über das Linzer Tor.
41' Was für eine torchance für die Lustenauer! Julian Wießmeier läuft alleine auf Pavao Pervan zu, scheitert aber am Torhüter der schnell herauskommt und mit einem tollen Reflex den Ball pariert.
40' Fünf Minuten vor der Pause bleibt das Bild unverändert. Der LASK weiterhin mit hohen Bällen, die besseren Torchancen hatten hingegen die etwas zurückhaltend spielenden Hausherren.
39' Jodel Dossou spielt links auf Alexander Joppich. Dessen Flanke lässt Valentin Grubeck auf der rechten Seite aus. Da hätte man sicher mehr aus dieser Aktion machen können.
38' Manuel Kerhe spielt auf Ranftl. Der passt zu Dogan Erdogan aber dessen Direktpass kommt zum Gegner. Der Konter der Lustenauer bleibt aus. Foul im Mittelfeld.
36' Jetzt die Chance für die Lustenauer. Pius Grabherr kommt aus gut 20m zum Schuss. Sein Edelroller wird aber kein Problem für Pavao Pervan. Der nimmt den schwach geschossenen Ball sicher auf.
34' Christian Ramsebner ist überall. Er klärt den Sturmlauf von Jodel Dossou mit einem fairen Tackling. Hinten lassen die Linzer bisher überhaupt nichts anbrennen.
32' Die Defensive ist in diesem Spiel klar Trumpf. Die vorgabe scheint auf beiden Seiten zu sein, kein Gegentor zu bekommen. Meist werden die beiden Kontrahenten über Standards gefährlich.
30' Kurz passiert nichts im Spiel. Die Linzer mit mehr vorwärtsdrang, bei der Austria wirkt alles noch etwas zu zaghaft im Spiel nach vorne. Das ist sicher ausbaufähig.
28' Lustenau-Trainer Lassaad Chabbi sieht man nun wild gestikulierend an der Seitenlinie. Er will von seiner Mannschaft ezumindest eine bessere Körpersprache gegen den LASK sehen. Womit er nicht ganz unrecht hat.
27' Dimitry Imbongo ist jedenfalls bei Peter Haring gut aufgehoben. Gerade wollte der Stürmer am Verteidiger vorbei laufen aber Haring steltt sich gekonnt in den Weg und drängt den LASK-Spieler ohne Mühe ins Toraus.
25' Es fehlt hier an Attraktivität im Spiel. Der LASK bleibt bei der Variante mit den weiten Pässen. Lustenau versucht es hingen zu oft durch die Mitte. Von den Seiten wären die Vorarlberger sicher gefährlicher.
24' Vielleicht klappt es jetzt aus einer Standardsituation. Eckball durch Manuel Kerhe. Der bringt den Ball an die kurze Ecke. Geklärt bis zum schussbereiten Michorl. Sein Versuch wird zur Ecke abgeblockt.
22' Wieder ein weiter Pass in die Spitze auf Seiten des LASK. Sehr schlampig ausgeführt und so kommt Kerhe nicht an den Ball. Hinten steht man gut, vorne fehlen noch die zündenden Ideen.
21' Wieder zeigen die Linzer kurz ein hartes Pressing. Nach vorne gelingt aber im Ballbesitz wenig. Die weiten Pässe sind bisher das einzige Rezept der Gäste-Stürmer.
19' Dwamena liefert sich ein starkes Laufduell mit Ramsebner. Der Verteidiger gewinnt auch das Duell und klärt mit einem Tackling ins Seitenaus. Da wäre der Stürmer wohl auf und davon gewesen.
18' Peter Haring klärt einen Sturmlauf von Dimitry mbongo zur Ecke. Die Hereingabe der Linzer ist kurz gefährlich. Peter Michorl bringt den Ball in die Mitte. Dort köpfen die Vorarlberger das Leder raus.
16' Flanke von rechts durch Manuel Kerhe. Dimitry Imbongo gegen Christoph Stückler aber der Ball kommt über umwege zu Fabiano. Beim Abschlussversuch kommt Fabiano dann nicht richtig an den Ball.
15' Vorsichtiger Beginn aber auf beiden Seiten nach einer Viertelstunde. Der LASK probiert es meist mit hohen Bällen, die Lustenauer versuchen es über die Seiten.
13' lustenau hält den Ball nun gut in den eigenen Reihen. Das kann sich sehen lassen, denn zu Beginn drückten die Linzer hier kräftig mit einem satten Pressing.
11' Wichtiger Einsatz von Kapitän Christoph Stückler. Er nimmt den sonst quirligen Fabiano beim Passversuch den Ball ab. Da wäre Imbongo richtig gestartet.
10' Die Anfangsphase zeigte gleich auf beiden Seiten gute Offensivaktionen. Zunächst hatte Dwamena die Führung am Fuß. Dann war es Imbongo der für Gefahr sorgte.
9' Weiter Pass von Manuel Kerhe. Der Ball findet knapp nicht Imbongo. Der Stürmer checkt Christopher Knett zu Boden. Stürmerfoul auf Seiten der Linzer. Aber es bleibt alles im fairen Rahmen.
8' Topchance für Raphael Dwamena! Er wird halblinks frei gespielt und prüft dann Pavao Pervan mit einem Schuss. Pervan pariert mit einer Fußabwehr.
6' Die ersten Minuten gehören den Lustenauern. Aber der LASK steht hinten gut und spielt gut aus der eigenen Hälfte raus. Ein langer Ball auf Fabiano kommt beim Brasilianer nicht an.
4' Die erste torchance gehört auch gleich den Gastgebern. Eine flanke von der linken Seite findet aber keinen Abnehmer in der Mitte.
2' Die ersten Aktionen laufen im Spiel. Die Lustenauer beginnen gleich mit großen Ambitionen.
1' Es geht los in Lustenau. Die Bedingungen in Vorarlberg sind ideal. Angenehme Temperaturen. Lustenau ganz in Grün, der LASK in Schwarz-Weiß.
1' Spielbeginn
Schiedsrichter ist in Vorarlberg Sebastian Gishamer mit Johannes Pummerer und Jasmin Sabanovic. Spielort ist das Reichshofstadion.
Der LASK zählt also erneut zu den großen Aufstiegsanwärtern. Trainer Oliver Glasner nimmt diese Rolle gerne an. Er will in dieser Saison unbedingt in die Bundesliga kommen.
Der Gegner aus der oberösterreichischen Landeshauptstadt ist wie fast jedes Jahr ein heißer Anwärter auf den Titel. Auch die Linzer haben sich konzentriert vorbereitet und gut eingekauft. Trainer Oliver Glasner ist jedenfalls zuversichtlich.
Trainer Lassaad Chabbi will weiterhin konzentriert mit seinen Spielern arbeiten. Dann ist vielleicht auch tatsächlich der Aufstieg möglich. Laut seinen Aussagen muss da aber schon viel zusammenpassen.
Letzte Saison war man bekanntlich weit weg vom Titelgewinn. Obwohl es die Tabelle nicht ganz so aussagt, hatten die Vorarlberger in keiner Phase der Meisterschaft ein Wörtchen mitzureden.
Die Lustenauer Austria gilt als einer der Geheimfavoriten in der neuen Saison. Die Vorarlberger haben sich gut vorbereitet und interessante Spieler in der Sommerpause verpflichtet.
Herzlich willkommen zur 1. Runde der Sky Go Erste Liga beim Spiel Austria Lustenau gegen LASK Linz!

Zu Beginn der neuen Saison kommt es innerhalb des Abendspiels der ersten Runde gleich zu einem Schlagerspiel. Die mitfavorisierte Lustenauer Austria empfängt den Linzer ASK. Sowohl die Vorarlberger als auch die Oberösterreicher hegen gleich zu Beginn Aufstiegsgedanken. Vom Kader her haben sich beide Seiten ordentlich für die neue Spielzeit gerüstet.

Die Austria hatte letzte Saison eine durchwachsene Spielzeit. Als Mitfavorit gestartet, fand man sich über weite Strecken im Mittelfeld der Tabelle. Erst zum Schluss der Saison kamen die Vorarlberger besser in Fahrt und holten Platz fünf. Die Linzer hingegen waren lange auf Aufstiegskurs, erst zum Schluss der Saison musste man sich dem SKN St. Pölten endgültig geschlagen geben.

Das direkte Duell in der letzten Spielzeit verlief fast gänzlich ausgeglichen. Zunächst gewannen die beiden Teams zuhause jeweils 2:1. Danach folgten sowohl in Lustenau, als auch in Linz 2:0-Niederlagen der Heimmannschaft. Heute darf man gespannt auf dieses erste Topspiel der Saison blicken.
  • Aufstellung

A. Lustenau

1 C. Knett  
5 C. Stückler  
14 A. Joppich -69'
16 P. Haring  
10 J. Wießmeier  
20 J. Dossou  
23 P. Grabher  
24 M. Bolter -81'
28 P. Roller  
9 V. Grubeck -52'
11 R. Dwamena  
17 D. Sobkova +69'
77 S. Akdeniz +81'
7 Jailson +52'

LASK

1 P. Pervan  
13 M. Ullmann 90'  
15 C. Ramsebner 57'  
17 F. Luckeneder  
26 R. Ranftl -86'
3 M. Kerhe -60'
4 P. Michorl  
8 Fabiano  
21 D. Erdoğan 68'  
10 R. Rep  
28 D. I. Boele -70'
5 I. Cabrera +86'
29 M. Lageder +70'
7 R. Gartler +60'
Trainer
Lassaad Chabbi Oliver Glasner