powered by weltfussball.at

Uhrzeit 12.05.2017 18:30 Uhr Erste Liga 2016/2017 - 34. Spieltag

FC Liefering

4 : 1

A. Lustenau

Schiedsrichter:
Manuel Schüttengruber (Österreich)
Das.Goldberg Stadion (Grödig/Österreich)
Zuschauer: 250

12.05.2017 - 34. Spieltag
20:30 FAC 3 : 0 SC Wr. Neustadt
18:30 SV Horn 2 : 3 WSG Wattens
18:30 W. Innsbruck 2 : 1 Blau Weiß Linz
18:30 LASK 1 : 1 Kapfenberger SV
18:30 FC Liefering 4 : 1 A. Lustenau

Letzte Aktualisierung: 02:37:05 aktualisieren

90' Fazit:
Aus und vorbei. Der FC Liefering gewinnt erstmals seit Oktober 2015 wieder gegen Austria Lustenau. Der 4:1-Erfolg der Mannschaft von Thomas Letsch geht absolut in Ordnung. Nach einer äußerst einseitigen ersten Halbzeit mit drei Toren für die Heimmannschaft, kamen die Gäste aus Vorarlberg motiviert aus der Kabine. In der 67. Minute traf Lucas Barbosa zum 1:3 und kurz wirkte es so, als ob hier noch etwas gehen könnte für die Gäste. In weiterer Folge spielte Liefering die restliche Spielzeit aber souverän herunter und geht völlig verdient als Sieger vom Platz. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90' Spielende
90' Das war dann auch die letzte Aktion in diesem Spiel.
90' Tooor für FC Liefering, 4:1 durch Mergim Berisha
Ganz stark. Nach einem weiten Abschlag ist Mergim Berisha der einzige Liefering-Spieler, der vorne steht. Der Mann mit der Nummer 26 setzt sich gegen Christoph Stückler durch, dribbelt nach vorne und schlenzt das Leder souverän ins lange Eck.
90' Die letzte Minute der Nachspielzeit ist angebrochen.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89' Einer der besten Spieler am heutigen Abend, Emir Karic, geht raus. Für ihn ist Maximilian Schuster neu dabei.
88' Einwechslung bei FC Liefering -> Maximilian Schuster
88' Auswechslung bei FC Liefering -> Emir Karic
86' Thomas Letsch kann immer noch einmal wechseln. Mehrere Spieler machen sich intensiv warm.
84' Lustenau gibt allerdings nicht auf. Es ist überhaupt nicht der Fall, dass sie sich entmutigen lassen oder ähnliches.
82' Inzwischen ist die Schlussphase in dieser Begegnung angebrochen. Liefering wird hier wohl zum ersten Mal seit November 2015 gegen Lustenau gewinnen.
80' Gelbe Karte für Bojan Lugonja (FC Liefering)
Für Zeitspiel.
80' Da wäre mehr drin gewesen. Alexander Schmidt ist ganz alleine auf dem Weg in Richtung Lustenau-Tor und sucht auch selber den Abschluss. Masaya Okugawa wäre mitgelaufen und wäre viel besser postiert gewesen.
78' Inklusive Nachspielzeit wird in diesem Spiel wohl noch 15 Minuten gespielt. Viel Zeit bleibt den Gästen also nicht mehr.
77' Beide Trainer wechseln. Bei Liefering kommt Alexander Schmidt für den etwas angeschlagenen Patson Daka. Bei Austria Lustenau ersetzt Daniel Sobkova Alexander Joppich.
76' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Daniel Sobkova
76' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Alexander Joppich
75' Einwechslung bei FC Liefering -> Alexander Schmidt
75' Auswechslung bei FC Liefering -> Patson Daka
74' Gelbe Karte für Mergim Berisha (FC Liefering)
73' Für Rami Tekir kommt nun also Nico Gorzel. Der soll mithelfen um das Spiel des FC Liefering wieder ein wenig zu beleben.
72' Einwechslung bei FC Liefering -> Nico Gorzel
72' Auswechslung bei FC Liefering -> Rami Tekir
71' Gleich wird auch beim FC Liefering erstmals gewechselt.
69' Riesenchance auf den Ausgleich! Mario Bolter spielt einen tollen Ball auf den rechten Flügel und von dort kommt das Spielgerät auch sofort zur Mitte. Lucas Barbosa steht goldrichtig, kann aber in allerletzter Sekunde noch abgedrängt werden.
68' Wird es hier etwa doch noch einmal spannend? Auf einmal ist das Momentum wieder auf der Seite der Gäste.
67' Tooor für Austria Lustenau, 3:1 durch Lucas Barbosa
Anschlusstreffer! Der FC Liefering agierte in der Defensive ein wenig nachlässig und somit konnte der Ball wunderbar durchgesteckt werden auf Julian Wießmeier. Der hatte das Auge für den eben erste eingewechselten Lucas Barbosa, der den Ball einfach nur einschieben musste.
67' Im Moment spielen sich viele Aktionen im Mittelfeld ab. Das Spiel ist ziemlich zerfahren.
65' Beim FC Liefering hat es übrigens noch keinen Wechsel gegeben. Thomas Letsch hat noch sämtliche Optionen auf der Bank.
64' Zweiter Wechsel bei Austria Lustenau. Jailson geht runter und macht Platz für Lucas Barbosa.
63' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Lucas Barbosa
63' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Jailson
62' Da hat nicht viel gefehlt! Mergim Berisha setzt sich Mann gegen Mann gegen Stefan Bergmeister durch und schießt aufs Tor. Er trifft aber nur das Außennetz.
60' Auch der Trainer von Red Bull Salzburg sowie einige Spieler sind hier heute im Stadion. Natürlich schauen sie ihrer Jugendabteilung ganz genau auf die Füße.
58' Die Hereinnahme von Marco Krainz hat sich bisher definitiv ausgezahlt. Der Mittelfeldspieler ist bei fast allen Aktionen hautnah beteiligt.
56' Stefan Bergmeister wagt einmal einen Ausflug nach vorne und sucht auch den Abschluss. Das Leder geht aber klar am Tor vorbei.
54' FC Liefering überlasst Austria Lustenau jetzt natürlich auch Räume. Man darf gespannt sein, ob sie damit etwas anfangen können.
52' ...Marco Krainz führt aus, aber der Ball landett sofort bei Carlos Coronel.
51' Vielleicht jetzt. Freistoß für Austria Lustenau aus knapp 25 Metern von der rechten Seite...
50' Austria Lustenau kommt schon einmal sehr motiviert aus der Kabine. Sie stemmen sich gegen das resolute Pressing des FC Liefering.
47' Andreas Lipa hat zur Pause einen Wechsel vorgenommen. Für Pius Grabher ist nun Marco Krainz neu dabei.
46' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Marco Krainz
46' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Pius Grabher
46' Weiter gehts in Grödig.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Eine sehr einseitige erste Halbzeit geht völlig verdient mit 3:0 aus Sicht des FC Liefering zu Ende. Bereits nach zwölf Minuten traf Luca Meisl nach einem Freistoß per Kopf zur Führung. In weiterer Folge konnten die Spieler von Thomas Letsch die defensive Unsicherheit bei den Gästen ausnutzen und durch Patson Daka (15’) und Masaya Okugawa (33’) noch zwei weitere Tore erzielen. Austria Lustenau braucht einen komplett anderen Auftritt um hier noch etwas erreichen zu können, da Liefering in allen Belangen überlegen ist. Gleich geht’s weiter.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44' Inzwischen merkt man des vor allem den Gästen schon an, dass sie die Pause herbeisehnen. Gleich ist der erste Durchgang zu Ende.
42' ...Mergim Berisha tritt an, setzt den Ball aber klar daneben.
40' Rami Tekir wird gelegt. Freistoß für Liefering von knapp außerhalb der Strafraumgrenze...
39' ...Pius Grabher tritt an, aber der Ball landet genau in den Armen von Carlos Coronel.
38' Vielleicht aus einem Standard. Ecke Austria Lustenau...
37' Nun kann man wohl schon von einer kleinen Vorentscheidung sprechen. In der aktuellen Verfassung ist es Austria Lustenau absolut nicht zuzutrauen, dass sie hier noch einmal zurückkommen.
35' Bei diesem Treffer wurde der Klassenunterschied am heutigen Abend deutlich. Alleine, dass Emir Karic im gegnerischen Strafraum Zeit für so einen Lupfer auf Okugawa hat, sollte den Vorarlbergern zu denken geben.
33' Tooor für FC Liefering, 3:0 durch Masaya Okugawa
Und da ist der dritte Treffer! Nach einem Ausschuss von Christopher Knett geht es sofort in die andere Richtung. Nach mehreren Stationen landet das Leder bei Emir Karic. Der hat das Auge für den völlig freistehenden Masaya Okguawa und lupft ihm den Ball zu. Okugawa geht volles Risiko, nimmt das Leder volley und trifft perfekt.
32' Bei Lustenau dürfte in der Pause wohl gewechselt werden, wenn hier noch etwas positiv verändert werden soll. Vor allem in der Offensive gibt es noch Optionen.
30' Inzwischen ist eine halbe Stunde um und die Führung für den FC Liefering ist mehr als verdient.
28' Schiedsrichter Schüttengruber hat alle Hände voll zu tun. Die Spieler gehen bei ihren Zweikämpfe zum Teil schon über die Schmerzgrenze.
26' Von Lustenau kam in der Offensive bisher viel zu wenig. Sie finden (noch) kein Rezept gegen das Pressing der Heimmannschaft.
24' Riesenchance für Liefering! Mit nur einem Pass wird die gesamte Defensive der Gäste ausgehebelt und Patson Daka ist auf und davon. Der Schuss von Mergim Berisha wird aber in letzter Sekunde noch geblockt.
22' Lustenau-Trainer Andreas Lipa ist nun gefragt. Seine Mannschaft wirkt äußerst ratlos.
20' Warum nicht? Jodel Dossou feuert von der Strafraumgrenze einfach mal drauf und zwingt Carlos Coronel zu einer Parade. Die anschließende Ecke bringt aber nichts ein.
20' Austria Lustenau wirkt in dieser Phase nahezu geschockt. In der Defensive gibt es große Lücken und vorne gibt es Ballverluste am Fließband.
18' Nächster Schuss! Rami Tekir ist am linken Flügel auf und davon, aber es kommt kein Mitspieler mit. Dann entscheidet sich der Mann mit der Nummer 20 das Spiel kurz zu verzögern, nach innen zu ziehen und selbst abzuschließen. Nur eine starke Parade von Christopher Knett verhindert den dritten Treffer.
17' Ist das hier schon eine kleine Vorentscheidung? Der FC Liefering hat Austria Lustenau zwei Mal eiskalt erwischt und führt nach einer Viertelstunde bereits mit 2:0.
15' Tooor für FC Liefering, 2:0 durch Patson Daka
Nach einem Ballverlust geht es ganz schnell. Amadou Haidara legt wunderbar ab auf Patson Daka. Der Youth League-Held lässt noch einen Gegenspieler aussteigen und trifft dann wunderbar ins lange Eck.
14' Und gleich die nächste Chance! Patson Daka wird mit einer Flanke von der linken Seite gesucht und kommt auch zum Kopfball. Er setzt diesen aber klar drüber.
12' Tooor für FC Liefering, 1:0 durch Luca Meisl
Das ging einfach! Nach einem Freistoß von Emir Karic aus knapp 30 Metern steigt Luca Meisl hoch und köpft wunderbar ins Tor. Keine Chance für Christopher Knett im Lustenau-Tor.
11' Vielleicht jetzt. Freistoß für Liefering...
11' Während Lustenau eher den Weg durch das Zentrum sucht, versucht es die Heimmannschaft eher über die Seiten. Beide Rezepte haben bisher noch keine Früchte getragen.
9' In den letzten Minuten kamen die Gäste immer wieder vor das Tor von Carlos Coronel. Gefährlich wurde es bisher aber nicht.
7' Auch die Fehlpassquote ist in diesen ersten Minuten relativ hoch. Es gibt viele Ungenauigkeiten.
5' Von Anfang an sind die Zweikämpfe in dieser Begegnung sehr intensiv. Es wird um jeden Zentimeter gekämpft.
3' Auf der anderen Seite bringt Pius Grabher einen Freistoß aus großer Distanz zur Mitte, aber die Defensivabteilung des FC Liefering kann klären.
2' Die Heimmannschaft spielt gleich einmal munter nach vorne. So kennt man das auch vom FC Liefering.
1' Los gehts in Grödig. Auf eine spannende Begegnung.
1' Spielbeginn
Liefering hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Clubs soeben den Rasen. Es wird ernst in Grödig.
Die beiden Teams stehen schon bereit. In wenigen Minuten rollt der Ball.
In knapp 15 Minuten gehts los in Grödig. Die beiden Teams wärmen sich im Moment noch auf.
Austria Lustenau hat übrigens nach LASK Linz die beste Offensive der Liga. 53 Tore haben die Vorarlberger auf dem Konto. Liefering hat nur ein Tor weniger auf der Haben-Seite.
Das Restprogramm für die beiden Teams hat es nach der ohnehin schon langen Saison noch in sich. Liefering muss noch gegen WSG Wattens und Blau Weiß Linz bestehen. Lustenau muss ebenfalls noch gegen Wattens und Wiener Neustadt ran.
Topscorer des FC Liefering ist übrigens Mergim Berisha mit 13 Treffern. Bei Lustenau ist es weiterhin Raphael Dwamena mit 18 Toren. Der Angreifer aus Ghana wechselte aber im Winter bekanntlich zum FC Zürich.
Für den Schiedsrichter am heutigen Abend, Manuel Schüttengruber, ist es übrigens Saisoneinsatz Nummer sieben in der Sky Go Erste Liga.
Tatsächlich ist ein Sieg des FC Liefering über Austria Lustenau schon einige Zeit her. Am 3.11.2015 gewannen die Salzburger zum bisher letzten Mal (2:1) gegen die Vorarlberger. Hee-chan Hwang erzielte damals einen Doppelpack. Für Lustenau traf damals Seifedin Chabbi.
Bei Austria Lustenau gibt es ebenfalls zwei Änderungen. Daniel Sobkova und Firat Tuncer machen Platz für Stefan Bergmeister und Alexander Joppich.
Beim FC Liefering gibt es im Vergleich zum 3:0 Sieg gegen den KSV 1919 zwei Änderungen. Statt Igor und Hannes Wolf sind heute Luca Meisl und Mergim Berisha neu dabei.
Die Aufstellungen sind wie immer unter Spielschema einzusehen.
Herzlich willkommen in der 34. Runde der Sky Go Erste Liga zur FC Liefering gegen Austria Lustenau!
Mit einem Sieg der Vorarlberger könnten sie punktemäßig mit Liefering gleichziehen. Die Salzburger haben aktuell 56 Punkte auf dem Konto und Austria Lustenau 53. Beide Teams konnten ihre letzten Spiele auch gewinnen.
Vergangene Woche setzte sich Lustenau mit 2:1 gegen Wacker Innsbruck durch und Liefering besiegte den SV Kapfenberg mit 3:0.
Aus Sicht eines neutralen Zuschauers kann man sich nur ein ähnliches Aufeinandertreffen (von der Torhäufigkeit her) wie am 16. Spieltag wünschen. Damals stand nach 90 Minuten 5:3 aus Sicht von Austria Lustenau gegen Liefering auf der Anzeigetafel.
Um 18:30 ist Anpfiff im Das.Goldberg Stadion in Grödig. Schiedsrichter der Partie ist Manuel Schüttengruber. Seine Assistenten an diesem Abend sind Stefan Stangl und Markus Waldl.
  • Aufstellung

FC Liefering

1 C. Coronel  
11 L. Meisl  
14 G. Mensah  
19 E. Karic -87'
22 S. Ingolitsch  
49 B. Lugonja 80'  
8 A. Haïdara  
9 M. Okugawa  
20 R. Tekir -71'
26 M. Berisha 73'  
40 P. Daka -75'
6 N. Gorzel +71'
23 M. Schuster +87'
35 A. Schmidt +75'

A. Lustenau

1 C. Knett  
5 C. Stückler  
14 A. Joppich -75'
16 P. Haring  
4 S. Bergmeister  
10 J. Wießmeier  
20 J. Dossou  
23 P. Grabher -46'
24 M. Bolter  
7 Jailson -62'
8 B. Souza  
17 D. Sobkova +75'
27 M. Krainz +46'
12 L. Barbosa +62'
Trainer
Thomas Letsch Andreas Lipa