powered by weltfussball.at

Uhrzeit 19.08.2016 18:30 Uhr Erste Liga 2016/2017 - 6. Spieltag

W. Innsbruck

0 : 1

A. Lustenau

Schiedsrichter:
Oliver Drachta (Österreich)
Tivoli Stadion Tirol (Innsbruck/Österreich)
Zuschauer: 2910

19.08.2016 - 6. Spieltag
20:30 SV Horn 0 : 1 SC Wr. Neustadt
18:30 FAC 2 : 1 Blau Weiß Linz
18:30 W. Innsbruck 0 : 1 A. Lustenau
18:30 LASK 4 : 0 WSG Wattens
18:30 FC Liefering 2 : 0 Kapfenberger SV

Letzte Aktualisierung: 00:39:21 aktualisieren

90' Fazit:
Austria Lustenau gewinnt beim FC Wacker Innsbruck mit 1:0 und holt drei wichtige Punkte für die Tabelle. Die Hausherren begannen gut, mussten dann aber mit Fortdauer der Partie erkennen, dass man vorne einfach zu durchsichtig agiert. Lustenau hingegen blieb immer gefährlich, somit verwunderte die Führung durch Raphael Dwamena keinen, wobei beim Tor der Keeper Julian Weiskopf entscheidend mithalf. Er versuchte den Ball zu fangen und ließ diesen dann durch die Hände ins Tor gleiten. Danach war Innsbruck ohne Chance. Somit jubeln die Vorarlberger über den wichtigen Dreipunkter.
90' Spielende
89' Flanke von Alexander Riemann in Richtung Thomas Pichlmann. Der köpft mit dem Rücken zum Tor aber der Ball fliegt klar drüber.
88' Die Zeit läuft und läuft. Innsbruck wird hier nicht mehr viel ausrichten können, denn die Austria macht bereits hinten dicht.
86' Der FC Wacker Innsbruck gibt noch einmal ordentlich Gas. die Hausherren wollen sich hier nicht geschlagen geben. Gibt es noch den Ausgleich zu bestaunen?
84' Fast das 2:0 für die Austria. Vorne tankt sich erneut Raphael Dwamena durch und kann nur noch durch Julian Weiskopf gestoppt werden. Lustenau jetzt knapp vor dem Sieg.
83' Gelbe Karte für Pius Grabher (Austria Lustenau)
Unnötig harter Einstieg im Mittelkreis. Da sieht er sofort die Gelbe Karte.
81' Tooor für Austria Lustenau, 0:1 durch Raphael Dwamena
Eckball für die Austria. Der Ball zieht an die zweite Stange und dort steigt Dwamena toll hoch und köpft zur Führung ein. Patzer von Weiskopf der den Ball fangen will, ihn aber dann auslässt.
80' Knapp zehn Minuten bleiben den beiden Teams hier noch. Aber derzeit deutet wenig auf einen entscheidenden Treffer hin. Beide Mannschaften neutralisieren sich durch die Bank.
78' Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Claudio Holenstein
78' Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Patrik Eler
74' Die letzte Viertelstunde bricht an. Und man merkt hier, dass die beiden Mannschaften nun keinen entscheidenden Fehler wollen. Andersrum gesagt, vorne bleibt man wieder zurückhaltend. Gerade versuchte es Dwamena mit einem Schuss ins Außennetz.
72' Lustenau war in den letzten Minuten kaum zum Zug gekommen. Die Vorarlberger mussten einfach zusehen, wie Innsbruck das Spiel an sich reißt.
71' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Valentin Grubeck
71' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Bruno Souza
69' Jetzt drücken die Innsbrucker gehörig auf die Führung. Alexander Riemann mit einem tollen Solo auf links. Er spielt sich durch und zieht dann aus spitzem Winkel ab. Der Ball wird abgeblockt.
67' Aber jetzt konnte Riemann fein flanken. Aus vollem Lauf jagt er den Ball in die Mitte wo Pichlmann und Lercher vorbeirutschen.
66' Abseits von Alexander Riemann auf der linken Seite. Schade, denn seine scharfe Flanke zur Mitte hätte einiges an Feuer gehabt. Somit gibt es Freistoß für die Austria aus dem eigenen Strafraum heraus.
64' Erneut unterbricht ein Foul eine schöne Aktion auf Seiten der Innsbrucker. Riemann spielt sich links vorbei und wird von Grabher gelegt. Keine Karte. Die Fans protestieren.
62' Viele harte Zweikämpfe jetzt im Spiel. Oft muss der Schiedsrichter schlichtend eingreifen. Gerade gerieten Krainz und Säumel aneinander. Aber alles bleibt im Rahmen.
60' Maurizio Jacobacci will hier mehr in der Offensive sehen. Er bringt Thomas Pichlmann ins Spiel, der Stürmer ist ja bekannt für seine Torgefährlichkeit.
58' Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Thomas Pichlmann
58' Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Florian Jamnig
57' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Jodel Dossou
57' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Mario Bolter
55' Fast eine Topchance für Lustenau. Links tankt sich Bruno Souza durch und will den mitlaufenden Dwamena einstzen. Der kommt aber beim Querpass knapp nicht an den Ball.
53' Abseits von Patrik Eler. Bei einem schönen Lochpass startet der Stürmer etwas zu früh. Ansonsten hätte er hier freie Bahn gehabt.
52' Ambitionierter Beginn auf beiden Seiten. Aber es fehlt noch immer die Durchschlagskraft im jeweiligen Strafraum.
50' Roman Kerschbaum hat einen Bänderriss im Knöchel erlitten. Deshalb musste der Innsbruck-Spieler in der Ersten Halbzeit raus.
49' Konter der Lustenauer über rechts. Raphael Dwamena spielt sich schön frei und hätte da genug Platz. Beim Querpassversuch bekommt er den Ball nochmal auf den Fuß aber die Kugel springt ins Toraus. Abstoß.
48' Pius Grabher mit einem taktischen Foul im Mittelfeld. Es ist noch nicht sehr viel passiert in Hälfte 2. Einmal waren die Wacker-Kicker vorne aktiv, dann war es kurz die Austria mit einem Konter.
47' Es geht schon wieder weiter. Keine Wechsel zur Pause.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Der FC Wacker Innsbruck und Austria Lustenau gehen mit einem 0:0 in die Pause. Das Spiel begann temporeich. Vor allem die Innsbrucker machten zu Beginn Druck und erspielten sich gute Toraktionen. Aber auch die Austria blieb nicht untätig. Die Vorarlberger spielten ebenfalls gut nach vorne und zeigten auch ein effizientes Pressing. Jedoch unterm Strich kam auf beiden Seiten keine zwingende Tormöglichkeit heraus. Hoffentlich werden beide Teams in der Zweiten Halbzeit vorne vor allem gefährlicher.
45' Ende 1. Halbzeit
44' Weiter Abschlag von Christopher Knett. Vorne läuft sich die Lustenauer Offensive aber schnell fest und so klären die Wacker-Verteidiger ohne Mühe. Ein txpisches Bild der letzten Minuten.
43' Weite Pässe sind weiterhin das Mittel der beiden Teams. Szenen im Alleingang oder gar durch die Mitte gibt es kaum mehr.
41' Das Spiel verliert hier zusehends an Tempo. Vermutlich war der Anfangsdruck auf beiden Seiten zu heftig. Jetzt wartet man bereits auf die Pause.
39' Gelingt hier noch einem der beiden Kontrahenten das Führungstor in der Ersten Halbzeit? Viel Zwit wäre nicht mehr vorhanden. Knapp fünf Minuten verbleiben noch in der regulären Spielzeit.
37' Gelbe Karte für Mario Bolter (Austria Lustenau)
Hartes Foul im Mittelfeld. Sofort zückt der Schiedsrichter hier zu Recht den gelben Karton.
36' Beide Mannschaften haben bereits in dieser Halbzeit schon einmal gewechselt. Beide Male waren die Wechsel wegen Verletzungen notwendig.
35' Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Armin Hamzic
35' Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Roman Kerschbaum
33' Einige individuelle Fehler bremsen hier das Spiel der beiden Teams. Eines muss man auch erwähnen: Es gab noch keine richtige Topchance im Spiel.
31' Innsbruck baut wieder seine Angriffe mit Ruhe aber gezielt auf. Andererseits machen das die Lustenauer sehr geschickt. Innsbruck wird früh attackiert und so können sich die Gastgeber kaum entfalten.
30' Harter Check gegen Bruno Souza auf der linken Flanke. sofort gibt es Freistoß für die Gäste. Der wird kurz ausgeführt aber die folgende Flanke von Durmuş ist schwach.
28' Links kommen die Innsbrucker über Riemann nach vorne. Er narrt seinen Gegner mit einem Haken und flankt dann sofort zur Mitte. Dort rettet die Austria im Fünfer mit einem Abschlag ins Toraus. Die folgende Ecke ist ungefährlich.
26' Da ist die Chance für Raphael Dwamena. Er holt sich links den Ball von einem unachtsamen Verteidiger der Innsbrucker. Dann zieht er auf das Tor zu, versucht aus spitzem Winkel einen Überraschungsschuss, scheitert aber am Keeper.
25' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Marco Krainz
25' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Philip Roller
23' Aber die Vorarlberger lassen sich hier nicht für dumm verkaufen. Auch sie spielen gut und kontrolliert nach vorne. Schnelle weite Pässe bringen die Wacker-Abwehr sichtlich durcheinander.
21' Patrik Eler spielt sich links schön am Verteidiger vorbei. Er versucht aus vollem Lauf aus spitzem Winkel noch einen Schuss aber der Ball geht klar vorbei.
20' Kurz gerät der Motor bei beiden Teams ins Stocken. Aber schon sind wieder die Wacker-Spieler im Einsatz. Sie machen heute viel Druck und zeigen ein frühes Pressing. Ob sie das noch länger so durchhalten ist ein anderes Thema.
18' Jetzt wieder die Hausherren im Vorwärtsgang. Florian Jamnig enteilt seinem Gegner und zieht rechts an der Seite entlang. Gerade noch vor dem Flankenversuch kann der Wirbelwind getackelt werden.
16' Gelbe Karte für Michael Schimpelsberger (FC Wacker Innsbruck)
Ganz klare Verwarnung. Schimpelsberger mit einem hohen Bein gegen Pius Grabher.
15' ... Schöner Heber zur Mitte und dort kommt Marco Stark zum Kopfball. Knapp über das Tor. Ja, auch die Austria zeigt sich heute gefährlich.
14' Wieder ein Foul an der rechten Flanke neben dem Innsbrucker Strafraum. Jetzt war Michael Lercher der Übeltäter. Freistoß für Austria Lustenau...
12' Freistoß für die Austria. Lustenau probiert es über rechts und hebt die Standardsituation gekonnt in den Rücken der Tiroler Defensive. Abschluss von Stückler aber da muss sich Julian Weiskopf nicht strecken.
10' Frühes Pressing bei Innsbruck. Aber auch die Austria geht hier schnell an den Mann. Das kann sich heute noch zu einem tollen Schlager entwickeln. Bisher spielen beide Parteien guten Fußball.
8' Guter Beginn auf beiden Seiten, jedoch zeigt sich hier, dass die Wacker-Spieler schnell das Heft in die Hand nehmen.
6' Tolle Aktion der Innsbrucker. Links spielt sich an der Seite neben dem Strafraum Alexander Riemann gut frei. Er flankt in die Mitte aber sein Ball dreht sich schön in Richtung Tor. Knett fliegt vergeblich denn der Ball zieht knapp am Tor vorbei.
5' Bruno Souza kommt über die rechte Flanke ins Zentrum. Er will dann schnell abschließen, sein Schussversuch wird aber von zwei Verteidigern geblockt.
4' Viele lange Bälle in die Tiroler Spitze. Übrigens ganz interessant. Die Offensivspieler Pchlmann und Holenstein sitzen heute zu Beginn auf der Bank.
2' Die Hausherren in Grün-Schwarz, Lustenau in Weiß-Grün. Gute Stimmung im Stadion, vor allem deswegen, weil die Innsbrucker zu Beginn gut spielen.
1' Es geht los am Tivoli. Der FC Wacker Innsbruck beginnt gleich mit weiten Bällen.
1' Spielbeginn
Schiedsrichter ist im Tivoli-Stadion Oliver Drachta mit Andreas Rothmann und Stefan Stangl.
Letzte Saison gab es in Innsbruck zwei 0:1-Niederlagen für die Austria. Zuhause in Lustenau gelangen dann einmal ein 3:0-Erfolg bzw. ein 2:1-Sieg.
Man will vorne wieder Fuß fassen, zuhause den Fans was bieten und im Allgemeinen auch weniger tore zulassen. Das sind die Vorgaben bei den Hausherren. Die Vorarlberger hingegen wollen vorne dranbleiben und zudem den Rivalen aus Tirol endlich wieder schlagen.
Langsam sollten die Innsbrucker wieder in Fahrt kommen. Zuhause ist man einiges schuldig geblieben, somit wird die Elf von Maurizio Jacobacci besonders heute versuchen, den Fans ein Spektakel zu liefern.
Der FC Wacker Innsbruck hingegen hält sich noch dezent zurück. Die Tiroler liegen aktuell auf Rang sieben in der Tabelle. Acht Punkte hat man Rückstand auf den Leader Kapfenberg.
Die Austria hat sich vorne wieder etwas etablieren können. Obwohl man in der letzten Runde nur ein 1:1 holte, sind die Vorarlberger durchaus ein Kandidat für den Titelkampf.
Bei der Austria drehte sich in den letzten Tagen alles um den verletzten Julian Wießmeier. Er wurde in der letzten Runde so hart gefoult, dass er dem Verein längere Zeit fehlen wird. Selbst eine Weiterführung seiner Karriere wird hinterfragt.
Herzlich willkommen zur 6. Runde der Sky Go Erste Liga beim Spiel FC Wacker Innsbruck gegen Austria Lustenau

Eines der Topspiele der Runde steigt in Innsbruck. Dabei begrüßt der FC Wacker den Mitfavoriten auf den Titel Austria Lustenau. Ein Blick auf die Tabelle zeigt zwar, dass beide Mannschaften noch Luft nach oben haben, jedoch ist der FC Wacker Innsbruck als Siebenter schon etwas abgeschlagen. Lustenau hingegen ist aktuell Vierter und kann im vorderen Feld durchaus noch mitmischen. Zuletzt konnten beide Teams aber nicht so ganz überzeugen.

Der FC Wacker holte gegen den Leader FC Liefering zuhause ein respektables 1:1. Die Lustenauer Austria schaffte beim aktuellen Abstiegskandidaten und Aufsteiger FC Blau-Weiß Linz ebenfalls nur ein 1:1-Remis. Somit haben beide Mannschaften einiges gut zu machen. Innsbruck will wieder weiter hinauf kommen und im Titelkampf mitmischen. Austria Lustenau will ebenfalls vorne wieder um den Titel mitrittern.

Die bisherigen direkten Duelle endeten oft mit Innsbrucker Erfolgen. In Tirol gab es in der zweithöchsten Spielklasse acht Partien, davon konnte fünfmal der FC Wacker gewinnen, dreimal siegten die Lustenauer.
  • Aufstellung

W. Innsbruck

27 J. Weiskopf  
3 H. Pichler  
5 M. Lercher  
17 M. Schimpelsberger 17'  
28 S. Siller  
10 J. Säumel  
11 R. Kerschbaum -36'
18 F. Jamnig -58'
26 S. Pirkl  
77 A. Riemann 81'  
19 P. Eler -78'
15 A. Hamzic +36'
90 C. Holenstein +78'
9 T. Pichlmann 68' +58'

A. Lustenau

1 C. Knett  
5 C. Stückler  
14 A. Joppich  
16 P. Haring  
22 M. Stark  
23 P. Grabher 82'  
24 M. Bolter 37' -57'
28 P. Roller -26'
33 İ. Durmuş 89'  
8 B. Souza -70'
11 R. Dwamena  
20 J. Dossou +57'
27 M. Krainz +26'
9 V. Grubeck +70'
Trainer
Maurizio Jacobacci Lassaad Chabbi