powered by weltfussball.at

Uhrzeit 15.09.2017 18:30 Uhr Erste Liga 2017/2018 - 11. Spieltag

SV Ried

3 : 1

A. Lustenau

Schiedsrichter:
Christian-Petru Ciochirca (Österreich)
Keine Sorgen Arena (Ried/Österreich)
Zuschauer: 3292

15.09.2017 - 11. Spieltag
20:30 Blau Weiß Linz 1 : 1 SC Wr. Neustadt
18:30 SV Ried 3 : 1 A. Lustenau
18:30 Kapfenberger SV 2 : 1 W. Innsbruck
18:30 FAC 2 : 0 TSV Hartberg
18:30 WSG Wattens 3 : 2 FC Liefering

Letzte Aktualisierung: 12:45:46 aktualisieren

90' Fazit:
Aus und vorbei. Die SV Ried gewinnt auch das zweite Saisonduell gegen Austria Lustenau und zwar mit 3:1. Nachdem die Gäste aus Vorarlberg lange Zeit in Führung gelegen sind, gelang den Oberösterreichern durch Peter Haring kurz vor der Pause der Ausgleich. Nach Seitenwechsel erlebte die Mannschaft von Andreas Lipa sehr früh einen Paukenschlag. Willian Rodrigues wurde nach seiner zweiten Verwarnung vom Platz gestellt und die Austria war fast die gesamte zweite Halbzeit einen Mann weniger. Dem Druck der Rieder konnte demnach nicht standgehalten werden und das Ergebnis geht auch absolut in Ordnung. Für Austria Lustenau ist es übrigens schon Saisonniederlage Nummer sechs. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90' Spielende
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90' Die offizielle Spielzeit ist schon um.
88' Letzter Wechsel in diesem Spiel. Für Ronivaldo, der den einzigen Treffer für Lustenau erzielt hat, kommt Petar Pavlović für die Schlussphase.
87' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Petar Pavlović
87' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Ronivaldo
87' Die SV Ried lässt Lustenau nun noch ein wenig Platz, aber gefährlich wird es nicht. Es werden wohl alle 22 Akteure froh sein, wenn diese Begegnung abgepfiffen wird.
84' Diese Messe ist gelesen. Austria Lustenau ist es nicht mehr zuzutrauen, dass sie hier noch einmal zurückkommen.
82' Tooor für SV Ried, 3:1 durch Seifedin Chabbi
Das ist die endgültige Entscheidung! Nach einem wunderbaren Chip-Ball von Thomas Mayer steht Seifedin Chabbi im Strafraum goldrichtig und bringt den Ball im Tor unter.
81' Beide Teams wirken tatsächlich schon ziemlich müde. Etwa zehn Minuten müssen sie noch durchhalten.
79' Letzter Wechsel bei der SV Ried. Für den Torschützen zum 2:1, Clemens Walch, ist nun Thomas Mayer neu dabei.
78' Einwechslung bei SV Ried -> Thomas Mayer
78' Auswechslung bei SV Ried -> Clemens Walch
76' Fröschl kann nicht mehr weitermachen. Für ihn ist nun Arne Ammerer neu dabei.
75' Einwechslung bei SV Ried -> Arne Ammerer
75' Auswechslung bei SV Ried -> Thomas Fröschl
75' Unterbrechung. Thomas Fröschl hat offenbar einen Schlag abbekommen und muss kurz behandelt werden. So wie es aussieht, kann es für ihn aber weitergehen.
72' Das Tempo wird nun ein wenig gedrosselt. Das ist aber auch wenig verwunderlich nach diesem sehr intensiven Spiel.
69' Knapp 20 Minuten geht es noch in diesem Spiel. Was werden wir hier noch sehen?
67' Zweiter Wechsel bei Austria Lustenau. Für den heute durchschnittlichen Christopher Drazan kommt Marco Krainz neu dazu. Vielleicht kann er hier noch etwas bewegen.
66' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Marco Krainz
66' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Christopher Drazan
64' Thomas Fröschl bringt einen Ball zur Mitte, wo Seifedin Chabbi aus nächster Nähe zum Kopfball kommt. Der Mann mit der Nummer 9 vergibt aber auch diese Chance.
62' Dieses Tor hat sich abgezeichnet. Austria Lustenau muss nun reagieren, wenn man hier noch etwas mitnehmen möchte.
60' Tooor für SV Ried, 2:1 durch Clemens Walch
Und da ist die Führung! Nach einer wunderbaren Durmuş-Flanke kommt Clemens Walch in der Mitte zum Kopfball und trifft perfekt.
60' Eine Stunde ist inzwischen gespielt und nach wie vor steht es 1:1.
58' Selbstverständlich drückt die SV Ried nun noch mehr auf den Führungstreffer, seit Lustenau einen Mann weniger ist. Auf die Verteidiger der Vorarlberger kommt nun sehr sehr viel Arbeit zu.
56' Gelbe Karte für Peter Haring (SV Ried)
Für ein taktisches Foul an Ronivaldo.
55' Chabbi vergibt erneut! Nach einer sehr präzisen Flanke von der rechten Seite kommt Seifedin Chabbi zum Kopfball. Allerdings kann der Angreifer auch diesen Ball nicht im Tor unterbringen.
54' Wieder ist der Ball im Tor. Nach einer Ecke kommt es zur Verwirrung im Lustenau-Strafraum wo der Ball irgendwie über die Linie geht. Der Schiedsrichter entscheidet aber auf ein Foul an Torhüter Nicolas Mohr.
52' Lustenau-Coach Andreas Lipa reagiert sofort und bringt Francesco Lovrić für Paulo Victor.
51' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Francesco Lovrić
51' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Paulo Victor
50' Jetzt wird es natürlich ganz ganz schwer für Austria Lustenau. Die gesamte restliche zweite Halbzeit müssen sie mit einem Mann weniger auskommen.
49' Gelb-Rote Karte für Willian Rodrigues (Austria Lustenau)
Der Mann mit der Nummer 5 lässt Clemens Walch in Strafraum-Nähe über die Klinge springen und bekommt somit die Gelb-Rote-Karte.
48' Seifedin Chabbi ist plötzlich frei durch und hat nur noch Torhüter Nicolas Mohr vor sich. Dann wird der Sohn des SV Ried-Trainers aber wegen einer vermeintlichen Abseits-Stellung zurückgepfiffen.
47' Die Heimmannschaft startet gleich wieder einen Sturmlauf und will hier in Führung gehen.
46' Es wird offensiver. Marko Stanković bleibt zur Pause in der Kabine. Für ihn ist Julian Wießmeier neu dabei.
46' Einwechslung bei SV Ried -> Julian Wießmeier
46' Auswechslung bei SV Ried -> Marko Stanković
46' Weiter gehts in Ried. Zur Pause gab es einen Wechsel.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Pause in der Keine Sorgen-Arena. Nach 45 Minuten steht es 1:1 zwischen der SV Ried und Austria Lustenau. Die Oberösterreicher haben überfallsartig begonnen und sich gleich in der Anfangsphase mehrere gute Möglichkeiten gesichert. Austria Lustenau hatte bereits früh große Probleme, aber ein gelungener Angriff wurde von Ronivaldo zur Führung verwertet (14’). In weiterer Folge drängten die SV Ried-Profis auf den Ausgleich und dieser sollte nach einer Standardsituation kurz vor der Pause auch gelingen. Entschieden ist hier aber noch lange nichts. Gleich geht’s weiter.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Gelbe Karte für Kürsat Güclü (Austria Lustenau)
Der Mann mit der Nummer 18 hindert Thomas Fröschl am weiterlaufen und wird somit verwarnt.
45' Dieses Tor hätte aus Sicht von Austria Lustenau sicherlich verhindert werden können. Allerdings ist der Ausgleich natürlich mehr als verdient.
43' Tooor für SV Ried, 1:1 durch Peter Haring
Das ging sehr einfach! Marko Stanković bringt eine Ecke zur Mitte, wo Peter Haring völlig alleine steht. Der Mann mit der Nummer 5 steigt hoch und köpft souverän ein.
42' Eigentlich muss die Austria im zweiten Durchgang hier alles gleich machen wie in der ersten Halbzeit. Aggressiv in den Zweikämpfen, Defensive Ordnung bewahren und eine kleine Portion Glück.
40' Die SV Ried drängt hier auf den Ausgleich. Knapp fünf Minuten haben sie dafür noch Zeit in der ersten Halbzeit.
38' Fast der Ausgleich! Stanković tritt selbst an und scheitert nur um Zentimeter bei seinem Freistoß. Der Mann mit der Nummer 15 traf genau durch ein Loch in der Mauer.
37' Gelbe Karte für Willian Rodrigues (Austria Lustenau)
Für ein relativ heftiges Foul von hinten gegen die Beine von Marko Stanković.
37' ...Diesmal übernimmt Lukas Grgic, aber Nicolas Mohr faustet das Leder weg.
37' Durmuş holt den nächsten Freistoß für Ried heraus...
36' Knapp zehn Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Passiert hier noch was oder bleibt es beim 0:1?
34' Die Zuschauer bekommen hier im Moment einiges geboten. Es geht hin und her.
32' ...Christopher Drazan übernimmt, aber am Ende landet das Leder bei Thomas Gebauer. Drazan hätte es hier ohne Probleme direkt versuchen können, hat sich aber dagegen entschieden.
31' Gute Position. Lucas Barbosa wird gelegt und es gibt Freistoß für Austria Lustenau von knapp außerhalb der Strafraumgrenze...
30' Eine halbe Stunde ist bereits um. Inzwischen haben die Gäste viel mehr vom Spiel, als noch vor knapp zehn Minuten.
28' ...Christopher Drazan führt aus und am Ende zieht Paulo Victor von der Strafraumgrenze ab, aber er jagt den Ball meterweit drüber.
28' Es gibt Ecke für Austria Lustenau...
26' Exakt 3276 Zuschauer sind heute übrigens in die Keine Sorgen-Arena gekommen.
24' Austria Lustenau hat nach ihrem Führungstreffer sichtlich Selbstvertrauen getankt. Zwar sind die Rieder immer noch überlegen, aber sie können ein bisschen weiter vom Tor ferngehalten werden.
23' Nun muss der Schiedsrichter aufpassen, dass ihm dieses Spiel nicht entgleitet. Die Zweikampf-Intensität wird Stück für Stück höher.
21' Lustenau war übrigens kurz in Unterzahl, da sich Majeed Ashimeru einer Behandlungspause unterzogen hat. Nun sind aber wieder alle 22 Akteure auf dem Rasen.
20' Für Ronivaldo war es übrigens das vierte Tor im zweiten Spiel. Der Stürmer findet offenbar zu alter Stärke zurück.
19' Die Oberösterreicher reagieren nun ein wenig gereizt und gehen hart in die Zweikämpfe.
17' Da hat nicht viel gefehlt! Seifedin Chabbi will eine Flanke von der rechten Seite per Kopf verwerten und setzt das Leder nur knapp daneben.
16' So einfach kann Fußball sein. Die SV Ried dominiert hier die ersten knapp 14 Minuten nach Belieben und dann gehen die Gäste mit der allerersten Aktion in Führung.
14' Tooor für Austria Lustenau, 0:1 durch Ronivaldo
Unglaublich! Mit der ersten Aktion der Vorarlberger gehen sie hier in Führung. Nach einer Flanke von der linken Seite legt Paulo Victor per Kopf ab zu Ronivaldo. Der geht volles Risiko und trifft rechts unten. Für Torhüter Gebauer gab es nichts zu halten, da seine Sicht komplett verstellt war.
13' Martin Grasegger holt Thomas Fröschl sehr unsanft von den Beinen. So mancher Schiedsrichter hätte hier wohl eine Verwarnung ausgesprochen.
11' ...Auch die Ecke übernimmt Marko Stanković, aber Nicolas Mohr pflückt das Leder aus der Luft.
10' Ecke SV Ried...
10' Die beiden Angreifer der Austria, Lucas Barbosa und Ronivaldo, sehen bisher noch kaum Land. Ihre Mitspieler kommen aber nicht einmal dazu, dass sie ihnen Bälle liefern.
8' İlkay Durmuş zieht von knapp außerhalb der Strafraumgrenze ab und verfehlt nur knapp.
7' Austria Lustenau kommt hier gleich zu Beginn kaum aus ihrer eigenen Hälfte. Die SV Ried dominiert.
5' İlkay Durmuş bringt einen Ball gut zur Mitte, aber Sefedin Chabbi kommt nicht mehr richtig ran, da er von Christoph Kobleder gestört wird.
4' Die SV Ried beginnt hier gleich einmal motiviert bis in die Haarspitzen. Sie wollen offensichtlich früh für klare Verhältnisse sorgen.
3' Der Ball ist im Tor, zählt aber nicht! Zunächst wehrt Nicolas Mohr einen Schuss ungünstig ab und am Ende spitzelt Seifedin Chabbi den Ball über die Linie. Der Schiedsrichter pfeift die Aktion aber ab, da er auf Abseits plädiert.
2' ...Marko Stanković übernimmt, scheitert aber an der Mauer.
2' Es gibt gleich einmal Freistoß für die Gastgeber...
1' Los gehts in Oberösterreich. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel.
1' Spielbeginn
Die SV Ried hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
Die beiden Mannschaften sind bereits auf dem Platz. Gleich gehts los.
In knapp 15 Minuten rollt der Ball in Oberösterreich. Die Spannung steigt.
Beim ersten Saisonduell zwischen Ried und Lustenau haben die Oberösterreicher, wie bereits erwähnt, mit 2:0 gewonnen. Die beiden Torschützen İlkay Durmuş und Thomas Fröschl stehen auch heute in der Startelf.
Für die SV Ried gehts übrigens bereits am kommenden Dienstag weiter. Die Innviertler sind zu Gast beim SC Neusiedl/See 1919 in der zweiten Runde des ÖFB-Cups. Austria Lustenau ist ebenfalls im Einsatz und zwar gegen ASKÖ Oedt.
Bei Austria Lustenau ruhen die Hoffnungen natürlich auch heute bei Ronivaldo. Der Brasilianer, der eine so lange Verletzungsmisere hatte, hat gegen den FAC gleich drei Mal getroffen.
Für İlkay Durmuş, Peter Haring, Julian Wießmeier und Trainer Lassaad Chabbi wird dieses Spiel mit Sicherheit ein wenig emotional. Alle vier waren in der letzten Saison noch für Austria Lustenau tätig.
Für den Schiedsrichter der heutigen Partie, Christian-Petru Ciochirca, ist es übrigens Saisonspiel Nummer sechs.
Bei Austria Lustenau gibt es nach dem 5:0-Kantersieg über den FAC nur eine Änderung. Für Jodel Dossou rückt Paulo Victor nach.
Bei der SV Ried gibt es im Vergleich zum 3:0-Sieg gegen Wiener Neustadt zwei Änderungen in der Startelf. Julian Wießmeier und Pius Grabher sind heute nicht in der ersten Garnitur. Dafür aber Marko Stanković und Seifedin Chabbi.
Herzlich willkommen zur 11. Runde der Sky Go Erste Liga zum Spiel SV Ried gegen Austria Lustenau!

Absteiger Ried hat in der letzten Runde mächtig Selbstvertrauen getankt. Gegen Tabellenführer Wiener Neustadt haben sich die Oberösterreicher auswärts mit 3:0 durchgesetzt und empfangen nun mit Austria Lustenau einen weiteren Aufstiegs-Aspiranten.

Die Vorarlberger haben sich allerdings ebenfalls in guter Form präsentiert und am Dienstag den Floridsdorfer AC mit 5:0 vom Platz gefegt. Gegen die SV Ried wird es nun aber sicherlich ein Stück härter.

Das erste Saisonduell ging übrigens zugunsten der Mannschaft von Lassaad Chabbi aus. Am zweiten Spieltag gewann die SV Ried in Lustenau mit 2:0. Man darf gespannt sein, was die beiden Clubs ihren Fans an diesem Freitag bieten werden.

Um 18:30 ist Anpfiff in der Keine Sorgen-Arena. Schiedsrichter der Partie ist Christian-Petru Ciochirca. Seine Assistenten sind an diesem Abend Robert Steinacher und Gerald Bauernfeind.
  • Aufstellung

SV Ried

1 T. Gebauer  
3 R. Marcos  
5 P. Haring 56'  
14 K. Boateng  
13 M. Kerhe  
15 M. Stanković -46'
22 L. Grgic  
29 İ. Durmuş  
33 C. Walch -78'
9 S. Chabbi  
19 T. Fröschl -75'
8 A. Ammerer +75'
10 J. Wießmeier +46'
11 T. Mayer +78'

A. Lustenau

22 N. Mohr  
5 W. Rodrigues 49'  
13 C. Kobleder  
15 M. Grasegger  
4 M. Ashimeru  
7 P. Victor -51'
16 P. Dorn  
18 K. Güclü 45'  
77 C. Drazan -66'
9 Ronivaldo -87'
12 L. Barbosa  
6 F. Lovrić +51'
27 M. Krainz +66'
21 P. Pavlović +87'
Trainer
Lassaad Chabbi Andreas Lipa