powered by weltfussball.at

Uhrzeit 18.08.2017 18:30 Uhr Erste Liga 2017/2018 - 7. Spieltag

A. Lustenau

1 : 1

Blau Weiß Linz

Schiedsrichter:
Alexander Harkam (Österreich)
Reichshofstadion (Lustenau/Österreich)
Zuschauer: 2200

18.08.2017 - 7. Spieltag
20:30 W. Innsbruck 1 : 0 FC Liefering
18:30 TSV Hartberg 2 : 2 SV Ried
18:30 FAC 0 : 3 Kapfenberger SV
18:30 SC Wr. Neustadt 2 : 1 WSG Wattens
18:30 A. Lustenau 1 : 1 Blau Weiß Linz

Letzte Aktualisierung: 14:47:35 aktualisieren

90' Fazit:
Welch eine zerfahrene Partie im Ländle.
Nachdem die erste Halbzeit keine nennenswerten spielerischen Highlight bot, fing die zweite Halbzeit verheissungsvoll an. Dann knipste Barbosa zur Führung für die Hausherren - und eine gute Partie musste in Folge eines Unwetters biblischen Ausmaßes unterbrochen werden.
20 Minuten später ging es dann weiter, ohne erkennbaren Spielfluss, aber mit dem Ausgleich der Linzer.
In der Folge passierte nicht mehr viel, Lustenau und Linz teilen sich die Punkte und treten in der Tabelle auf der Stelle.
Danke für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch.
90' Spielende
90' Spielzüge kommen hier nicht mehr zustande, das Spiel plätschert im wahrsten Sinne des Wortes dem Ende entgegen. Einzelaktionen können jetzt noch entscheidend sein.
90' Sobkova flankt von links, Dossou geht in der Mitte hoch - Offensivfoul an Brandstätter!
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90' Oppong versucht es für die Linzer aus 18 Metern - einen Meter zu hoch gezielt!
89' Die letzten Minuten laufen. Wie lang wird Harkam nachspielen lassen?
88' Alle Wechsel sind durch, Drazan ist sichtlich unzufrieden. Das lässt er die Auswechselbank mit einem Tritt spüren.
88' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Daniel Sobkova
88' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Christopher Drazan
87' Noch mal Paulo Victor: Aus der Drehung zieht er, in zentraler Position stehend, von der Grenze des Strafraums ab. Rechts unten vorbei!
86' Wie werden die Lustenauer reagieren? Momentan scheinen sie geschockt.
84' Im Stadion ist es still, nur die mitgefahrenen Linzer feiern eine eigene kleine Party. Im Hintergrund grollt der Donner.
83' Tooor für FC Blau Weiß Linz, 1:1 durch Thomas Hinum
Und doch der Ausgleich! Von rechts kommt der Ball flach in die Mitte, Hinum schaut genau hin - und vollendet überlegt mit rechts ins linke lange Eck!
82' Zu Kombinationen und spielerischen Glanzleistungen kommt es hier immer seltener, das Geläuf ist schwer zu bespielen.
81' Avramovic ersetzt Lang, der sich auf dem Weg nach draußen ordentlich Zeit lässt. Die Austria ist mit dem Ergebnis anscheinend sehr zufrieden.
80' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Bojan Avramovic
80' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Michael Lang
79' Maier legt Barbosa auf der linken Seite - Freistoß Lustenau.
78' Fast das 2:0! Dorn schickt Drazan auf links, der mit der direkten Flanke in die Mitte. Dossou wartet am zweiten Pfosten, trifft das Leder aber nicht richtig - rechts vorbei!
78' Drazan führt direkt aus, Hankič klärt nach vorne - Hauptsache der Ball ist erst mal weg.
77' Jackel legt Drazan an der Torauslinie, Freistoß ist die Folge. Jackel ist bereits mit Gelb vorbelastet, für ihn ist es ein Ritt auf der Rasierklinge.
76' Linz versucht es aus der zweiten Reihe - Sebald greift sicher zu.
74' Nachdem er kurz abgeflacht war, ist der Regen jetzt wieder stärker geworden.
73' Natürlich ist der Spielfluss jetzt hinüber. Mal sehen, was jetzt noch passiert. Genug Zeit haben beide Mannschaften noch, wieder in den Fluss zu kommen.
72' Die Linzer nutzen die Gunst der Stunde und wechseln doppelt. Knapp 20 Minuten sind noch zu gehen.
70' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Lukas Skrivanek
70' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Manuel Hartl
70' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Christopher Cvetko
70' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Stefan Haudum
70' Es kann weitergehen! Das entscheidet Referee Harkam nach einer kleinen Inspektion des Platzes. Nach wie vor regnet es ohne Ende.
70' Die Tribünen füllen sich wieder, viele Zuschauer haben die Unterbrechung bisher wahrscheinlich für einen Gang zum Bierstand genutzt.
70' Weiterhin regnet es als gäbe es keine Grenzen. Da das Gewitter tendenziell eher zunimmt, sind beide Mannschaften in der Kabine. Auch die Tribünen leeren sich.
70' Spielunterbrechung
Das Spiel ist aufgrund des Starkregens unterbrochen.
67' Der Regen nimmt immer weiter zu. Droht hier ein Spielabbruch?
67' Freistoß Linz aus dem rechten Halbfeld. Keine Gefahr.
66' Erster Wechsel bei den Hausherren.
66' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Kürsat Güclü
66' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Marco Krainz
65' 2200 Zuschauer sind heute vor Ort im Reichshofstadion und erleben die Sintflut hautnah. Es regnet und Blitze zucken im Hintergrund des Stadions.
63' Gelbe Karte für Stefan Haudum (FC Blau Weiß Linz)
Und das ist Stefan Haudum, als er Drazan auf links am Trikot festhält, bevor dieser den Strafraum anlaufen kann.
63' Erster Wechsel bei den Gästen, Jackel kommt für Blutsch.
62' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Thomas Jackel
62' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Markus Blutsch
62' Gelbe Karte für Florian Maier (FC Blau Weiß Linz)
Nach einer Grätsche an Barbosa.
62' Die Gäste versuchen es mit weiten Flanken. Ohne Erfolg.
61' Dorn geht mit nach vorne, läuft in Richtung Sechzehner und gibt wieder links raus zu Drazan - zu steil. Abstoß Linz.
60' Diese verläuft jedoch ereignislos.
60' Maier klärt eine Drazan-Flanke von links zur Ecke.
59' Der Himmel hat nun vollends seine Luken geöffnet. Was werden die Linzer nun machen? Die Bedingungen machen es für die Gäste nicht unbedingt leichter.
57' Tooor für Austria Lustenau, 1:0 durch Lucas Barbosa
Wirrwarr im Linzer Strafraum! Drazan zieht von außerhalb ab, Maier kriegt den Ball in die Füße, schlägt ihn aber nicht weg. Dann kommt Barbosa und fasst sich aus spitzem Winkel ein Herz - flach ins lange rechte Eck!
57' Keine Gefahr für die Lustenauer.
57' Eckball Linz von rechts. Blutsch tritt an.
56' Paulo Victor schickt Drazan auf links, dem der Ball verspringt - genau auf Dossou in der Sturmspitze! Doch der steht im Abseits und hatte den Ball eh mit seinem linken Fuß verpasst.
55' Mittlerweile regnet es wie aus Kübeln.
55' Beide Teams schenken sich hierbei nichts, es ist ein Spiel auf Augenhöhe.
54' Schon die ersten Minuten der zweiten Halbzeit sind besser als die 45 Minuten aus Halbzeit eins. Beide Strafräume werden von der jeweils gegnerischen Mannschaft betreten, weitestgehend ein Novum in diesem Spiel.
53' Paulo Victor flankt, Hankič klatscht nach vorne ab. Drazan kommt frei zum Schuss - rechts vorbei!
53' Wie erwartet setzt nun der Regen ein.
52' Da hätte Oppong alleine aufs Tor zugehen können.
51' Oppong luchst Lang auf links den Ball ab, doch anstatt aufs Tor zu gehen, zieht er nach innen und gibt auf Hinum, der aus 18 Metern abzieht - knapp links neben das Tor!
50' Drazan holt auf links einen Einwurf an der Torauslinie heraus. Dieser endet in einem Distanzschuss durch Dorn - weit drüber.
49' Sebald fängt einen per Kopf nach vorne verlängerten Ball vor Templ ab. Das hätte gefährlich werden können.
49' Die Gastgeber sind wieder mit elf Mann auf dem Platz, Barbosa kann weitermachen.
48' Die Linzer laufen den Gegner jetzt früh an, scheinen etwas wacher aus der Kabine gekommen zu sein.
47' Lucas Barbosa muss behandelt werden, nach einem Zweikampf geht er zu Boden. Lustenau macht vorerst mit zehn Mann weiter.
47' Wenn die dunklen Wolken das Reichshofstadion erreichen, könnte es ungemütlich werden.
46' Beide Teams spielen unverändert weiter.
46' In den Bergen Vorarlbergs entlädt sich eindrucksvoll ein Gewitter - die Linzer Fans wurden auf die Haupttribüne eingeladen. Schöne Geste der Lustenauer.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeit-Fazit:
Wenn der Schiedsrichter ohne jegliche Nachspielzeit abpfeift, weiß man: Da ist nicht viel passiert. Und genau so ist es, schiedlich-friedlich trennen sich Lustenau und Linz zur Pause.
Die Gastgeber hatten den besseren Start und die erste Chance des Spiels durch Pius Dorn, der aber am herausstürzenden Hidajet Hankič scheiterte. Danach verflachte die Partie zusehends, gegen Ende der ersten Halbzeit erstarkten die Linzer ein wenig, ohne jedoch für große Gefahr zu sorgen.
Hoffen wir auf eine spannende Hälfte zwei mit vielen Toren - oder zumindest Torchancen.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Fast das 0:1! Kerschbaumer geht über rechts, in der Mitte rutscht Templ knapp an seiner flachen Flanke vorbei! Das war brandgefährlich!
44' Kerschbaumer will auf rechts die Offensive mit einem Außenristpass auf die Reise schicken. Doch der Ball geht direkt ins Toraus.
43' Drazan mit einer Flanke von links, Paulo Victor kommt in der Mitte jedoch nicht ran. Hankič dafür schon.
42' Hartl auf der anderen Seite aus spitzem Winkel von rechts - Außennetz.
42' Barbosa aus der zweiten Reihe, den flachen Schuss hat Hankič im Nachfassen.
41' Noch fünf Minuten bis zum Pausentee.
40' Über rechts versuchen sich die Hausherren in den Sechzehner zu kombinieren - ohne Erfolg.
39' Es ist eine zähe Partie im Ländle. Die Hoffnung liegt hier größtenteils auf Hälfte zwei.
38' Dorn mit einem langen Ball in die Spitze. Und direkt ins Toraus.
37' Die Gäste setzen sich nun ein wenig in der Austria-Hälfte fest. Eine flache Hinum-Hereingabe hat Sebald jedoch sicher.
36' Der Eckball bringt dann aber nichts ein.
36' Hartl holt auf recht eine Ecke für Linz heraus.
36' Noch knapp zehn Minuten in der ersten Halbzeit.
34' Ein Torschuss! Aus 17 Metern probiert es Haudum mit dem Innenrist - einen Meter neben den rechten Pfosten der Lustenauer!
32' Die erste halbe Stunde des Matches könnte auch als verdienteste Art von torlosen Unentschieden in die Analen eingehen, Torgefahr sucht man hier vergebens.
31' "Wir woll'n dieses Spiel heut' gewinnen!" hallt es von der Tribüne hinter dem Austria-Tor, dem Lustenauer Fan-Sektor. Ob das auch gelingen wird?
30' Grasegger ist bei einem Verteidigungsversuch gegen Templ umgeknickt und mit einem Schrei zu Boden gegangen - kann aber nach wenigen Sekunden weitermachen.
29' Hinum flankt aus dem rechten Halbfeld auf Tempf, der in der Mitte das Kopfballduell gegen Kobleder gewinnt, aber links am Kasten vorbeiköpft. Das war zumindest ein Ansatz von Torgefahr.
29' Paulo Victor aus der zweiten Reihe - deutlich drüber. Weiter keine unmittelbare Torgefahr im Reichshofstadion.
28' Die Hausherren versuchen einen schnellen Vorstoß, doch die Gäste sind schneller wieder in der Verteidigung als dass die Austria umschalten kann.
26' Templ gibt den Ball von rechts scharf in den Lustenau-Sechzehner. Aber die Austria-Abwehr ist hellwach und klärt.
24' Keines der Teams will hier volles Risiko gehen, das merkt man.
23' Torchancen sind hier Mangelware, das Spiel plätschert gerade etwas dahin.
22' Drazan geht auf links und drischt den Ball in die Mitte. Gabriel klärt auf Kosten einer Ecke. Auch diese versandet.
21' Paulo Victor geht gegen Haudum zu hart zu Werke, ein Freistoß für Linz aus dem Halbfeld folgt. Doch der bleibt erfolglos.
20' Danach haben die Lustenauer weiter den Ball. Dossou gelangt ans Leder, tanzt am Strafraum Brandstätter aus - und jagt das Spielgerät zwei Meter über das Tor!
19' Zumindest ein Eckball für die Austria kommt heraus, als Gabriel den Ball per Kopf ins Toraus befördert.
19' Drazan holt gegen Hartl im linken Halbfeld einen Freistoß heraus. Kommt jetzt Gefahr auf?
18' Die ersten Pfiffe werden laut, wieder geht es für die Austria nicht nach vorne, sondern rückwärts. Alexander Sebald hat mit Sicherheit nicht die wenigsten Ballkontakte aller Protagonisten auf dem Feld.
17' Wieder und wieder müssen die Gastgeber hinten rum spielen. Linz stellt das Mittelfeld geschickt zu.
16' Gabriel rettet im eigenen Sechzehner per Grätsche gegen den Ball, als Dorn von links flanken möchte.
15' Die Souveränität der Austria aus den ersten Minuten ist ein wenig verflogen, beide Teams neutralisieren sich zusehends.
14' Die Lustenauer sind in der Defensive zunehmend unachtsam und spielen den Linzern den Ball in die Füße. Blutsch kommt dann zum Flanken, in der Mitte fehlt jedoch der Abnehmer.
13' Hinum versucht es aus der zweiten Reihe - links daneben. Da war zu wenig Kraft dahinter, Sebald hätte keine Probleme gehabt.
12' Die Ecke bringt nichts ein - außer einen Freistoß für die Gäste, weil Dossou Oppong bei einem Konterversuch foult.
11' Barbosa wird an der Torauslinie rechts des Linzer Tores von Brandstätter zu Fall gebracht. Freistoß der Hausherren. Drazan zwirbelt den Ball rein, der wird abgelenkt und es folgt ein Eckball von links.
10' In der Mitte verteidigt Barbose per Kopf und befördert das Leder aus der Gefahrenzone.
9' Erster Eckball Linz. Kerschbaumer hatte in der Mitte Hartl per Flanke gesucht, Grasegger geklärt.
9' Samuel Oppong schirmt an der eigenen Torauslinie geschickt gegen Lang ab, der nicht mehr an den Ball kommt. Abstoß Linz.
8' Dossou flankt von rechts, der Ball wird abgefälscht und geht links ins Seitenaus.
7' Bisher klappt das zumindest so gut, als dass man noch keinen Gegentreffer kassiert hat.
7' Die Gäste sind momentan indes größtenteils damit beschäftigt, das Leder und den Gegner vom eigenen Strafraum fernzuhalten.
6' Dann wird Dorn von Paulo Victor in den Strafraum geschickt und kommt links des Tores zum Abschluss - Hankič rettet!
5' Die Gastgeber machen in den ersten Minuten mehr für das Spiel, versuchen die Linzer ihren Spielstil aufzuzwingen.
4' Einwurf Lustenau von rechts des Strafraums, im Zentrum wurde ein Barbosa-Schuss von Maier ins Aus gelenkt. Das war auch wichtig, der wäre aus 12 Metern auf das Tor gekommen.
3' Linz versucht einen Konter zu starten, der lange Ball in die Spitze findet jedoch nur Grasegger.
2' Lucas Barbosa versucht auf rechts Dossou zu schicken - abgefangen von den Gästen.
1' Lustenau stößt an und spielt zunächst von rechts nach links.
1' Spielbeginn
Shakehands, Seitenwahl, dann rollt der Ball.
Die Gäste laufen in weißen Shorts und blauen Shirts auf, die Gastgeber in weiß-grünen Outfits.
In Kürze führt Referee Harkam die Mannschaften auf den Platz, der momentan ob der Hitze noch gewässert wird.
Es ist nach wie vor warm in Lustenau, 29 Grad und vereinzelte Bewölkung lassen auf einen lauen Sommerabend schließen.
Für Schiedsrichter Alexander Harkam ist es heute Abend der achte Einsatz der laufenden Saison. Letztmalig war der 35-jährige Grazer vor vier Tagen, ebenfalls in der Ersten Liga, im Einsatz. Damals pfiff er das 4:1 der Rieder gegen Wacker Innsbruck.
In der Ersten Liga trafen beide Teams bislang insgesamt 12 Mal aufeinander. Fünf Matches gewannen die Vorarlberger, vier die Oberösterreicher, drei Remis stehen bislang zu Buche.
Das bislang letzte Aufeinandertreffen fand im Mai diesen Jahres statt. In der 32. Runde der letzten Saison waren die Linzer ebenfalls in Lustenau zu Gast - und entführten mit einem 4:1 drei Punkte aus dem Reichshofstadion.
Linz-Trainer Gorenzel, der nebenbei die Sinnhaftigkeit einer englischen Woche so früh in der Saison hinterfragt, sagt zur Partie im Ländle:
„Wir müssen jetzt in erster Linie auf uns schauen, nichts desto trotz liegt der Druck bei Lustenau. Sie haben sich selbst zum Favoriten gemacht und sind sehr durchwachsen in die Saison gestartet. Sie sind noch nicht wirklich stabil. Das gilt es auszunützen.“
Gerade die Verletzung von Tobias Pellegrini, welche den Krankenbereich der heutigen Gäste um ein prominentes Mitglied erweitert, ist schwerwiegend - nicht nur spielerisch, sondern auch medizinisch.
„Tobias hat eine Verrenkungsfraktur des Sprunggelenks, das Schien- und Wadenbein sind ebenfalls betroffen. Eine Operation ist aktuell noch nicht möglich, da er momentan noch zu starke Schwellungen hat“, so Teamarzt Froschauer.
Und auch Blau-Weiß-Trainer Günther Gorenzel-Simonitsch baut seine Startelf auf zwei Stellen um:
Patrick Schagerl (Bank) und Tobias Pellegrini (nicht im Kader) sind draußen, Samuel Oppong und Markus Blutsch ersetzen die beiden.
Lustenau-Coach Andreas Lipa wechselt im Vergleich zum 2:1-Auswärtserfolg bei der WSG Wattens auf zwei Positionen:
Alexander Joppich und Daniel Sobkova sitzen vorerst auf der Bank, für sie dürfen Michael Lang und Paulo Victor von Anfang an ran.
Herzlich willkommen in der siebten Runde der Sky Go Erste Liga zu der Partie der Austria aus Lustenau gegen den FC Blau Weiß Linz!

Sechs Spiele, sechs Punkte. So oder ähnlich könnte man die beiden heutigen Kontrahenten am treffendsten beschreiben wenn es darum geht, die aktuelle Saison zu beschreiben.
Während die Heimelf in der sechsten Runde den, gemessen an den eigenen Zielen, eher erfolglosen eigenen Trend beim 2:1-Sieg in Wattens stoppte, kann der Gast aus Linz eine Mini-Serie von drei ungeschlagenen Matches in Serie vorweisen.
Welches der beiden Teams am heutigen Abend tendenziell der größere Favorit ist, ist deshalb schwer zu bestimmen. Gewiss ist lediglich, dass ein Dreier beiden Mannschaften gut zu Gesicht stehen würde - Tabellenführer SC Wiener Neustadt hat bereits zehn Punkte Vorsprung und das Schlusslicht aus Floridsdorf ist lediglich drei Punkte entfernt!
Anstoß im Reichshofstadtion zu Lustenau ist um 18:30 Uhr.
Schiedsrichter der Partie ist Alexander Harkam, unterstützt wird er an den Seitenlinien von Andreas Witschnigg und Daniel Trampusch.
Name: Jodel Dossou
geboren am: 17.03.1992
geboren in: Dassa-Zoumè
Nationalität:
Größe: 180 cm
Gewicht: 75 kg
Spielfuß: beidfüßig
Saison Kader
2017/2018 A. Lustenau 7 3 2 0 0
2016/2017 A. Lustenau 32 2 2 0 0
2015/2016 A. Lustenau 29 5 2 0 0
2013/2014 FC Liefering 8 2 1 0 0
    76 12 7 0 0