powered by weltfussball.at

Uhrzeit 13.04.2018 18:30 Uhr Erste Liga 2017/2018 - 28. Spieltag

A. Lustenau

2 : 1

FAC

Schiedsrichter:
Andreas Heiß (Österreich)
Reichshofstadion (Lustenau/Österreich)
Zuschauer: 1700

# Name Nat. Mannschaft Tore (11)
1 S. Chabbi SV Ried 17 (1)
H. Salihi SC Wr. Neustadt 17 (6)
3 Z. Dedič W. Innsbruck 16 (1)
4 Ronivaldo A. Lustenau 12 (1)
5 D. Tadić TSV Hartberg 11 (2)
6 F. Jamnig W. Innsbruck 10 (2)
M. Jurdík WSG Wattens 10 (1)
8 T. Fröschl SV Ried 9 (0)
B. Pranter WSG Wattens 9 (2)
D. Szoboszlai FC Liefering 9 (0)
11 L. Katnik WSG Wattens 8 (1)
Lucas Barbosa A. Lustenau 8 (2)
S. Meusburger TSV Hartberg 8 (0)
R. Mišlov TSV Hartberg 8 (0)
Rangel Kapfenberger SV 8 (0)
16 S. Rakowitz W. Innsbruck 7 (0)
R. Schmid FC Liefering 7 (0)
J. Wießmeier SV Ried 7 (2)
19 İ. Durmuş SV Ried 6 (0)
M. Fischer TSV Hartberg 6 (0)

Letzte Aktualisierung: 19:14:24 aktualisieren

90' Fazit: Die Lustenauer drehen in Hälfte zwei das Spiel und wandeln den 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg um. Der FAC spielte über weite Strecken gut mit, ging in Minute 14 durch Sahanek auch in Führung, hinten raus waren die Lustenauer aber das etwas bessere Team und am Ende auch der verdiente Sieger. Bösch (56') und Dossou (87') drehten mit ihren Treffern das Spiel zugunsten der Vorarlberger. Somit steht der FAC trotz beherzter Vorstellung am Ende abermals ohne Punkte dar und kann sich somit nicht weg vom Tabellenende bewegen. Die Lustenauer schrauben ihr Punktekonto durch den Sieg auf 36 und stehen nach wie vor auf Rang 6.
90' Und jetzt ist es aus, der Referee beendet die Partie.
90' Spielende
90' Die Chance zur Entscheidung! Nach einem eigentlich missglücktem Pass von Dossou rutscht FAC-Goalie Fraisl weg und so kommt Bösch an den Ball. Er verschießt jedoch aus spitzem Winkel! Das wäre es nun gewesen...
88' FAC-Coach Handl zieht seine letzte Wechseloption und bringt Belem ins Spiel.
87' Einwechslung bei Floridsdorfer AC -> Adolphe Belem
87' Auswechslung bei Floridsdorfer AC -> Daniel Rechberger
86' Und somit doch noch die Führung für die Lustenauer! Der FAC scheint somit am Ende wieder einmal mit leeren Händen dazustehen...
85' Tooor für Austria Lustenau, 2:1 durch Jodel Dossou
Dossou spielt auf der rechten Seite einen Doppelpass mit Dorn, kommt dann aus spitzem Winkel aufs Tor und trifft zum 2:1.
84' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Petar Pavlović
84' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Marcel Canadi
81' Nun Freistoß auf der Gegenseite! Sahaneks Versucht geht aber über das Tor.
80' Gelbe Karte für Pius Dorn (Austria Lustenau)
79' Chance für Lustenau! Dossou setzt sich gegen Umjenovic gut durch, wird dann von Becirovic abgedrängt, kommt aber dennoch aus spitzem Winkel zum Abschluss. Der geht aber neben das Tor.
77' ...nein, nicht wirklich! Kröpfl klärt für den FAC!
77' Die Lustenauer sind jetzt aber mehr und mehr am Drücker. Auch wenn die großen Chancen in der letzten Zeit ausblieben. Vielleicht jetzt aber, es gibt Eckball...
75' Eine Viertelstunde geht es noch! Beide Teams scheinen sich hier mit dem Remis nicht zufrieden geben zu wollen und spielen weiter nach vorne...
73' ...und es wird nicht ungefährlich. Tursch kommt zum Kopfball, der Ball landet aber neben dem Tor.
73' Nach einem abgeblockten Flankenball gibt es Eckball für die Gäste...
71' Becirovic steht bereits wieder, muss aber zumindest vorübergehend vom Feld...
70' Im Moment ist das Spiel unterbrochen, da Becirovic im eigenen Strafraum behandelt werden muss. Im Zuge einer Flanke stieß der FAC-Akteur unglücklich mit dem Kopf von Djuric zusammen.
68' Gute Aktion der Lustenauer! Dossou setzt sich auf rechts gut durch und spielt zurück. Dort ist Bösch, der allerdings die Kugel nicht trifft. Da wäre mehr drinnen gewesen.
66' Die Hausherren haben nach dem Ausgleich die Oberhand. Sie wollen hier auf jeden Fall noch den zweiten Treffer machen!
64' Ausschluss oder doch nicht? Erst sah es danach aus als müsse Tursch aufgrund seiner zweiten gelben Karte - nachdem er die erste erst vor zwei Minuten gesehen hat - runter. Hess berät sich mit seinem Schiedsrichter-Assistenten und danach gibt es dann doch keinen Ausschluss.
63' Gelbe Karte für Martin Fraisl (Floridsdorfer AC)
62' Gelbe Karte für Lukas Tursch (Floridsdorfer AC)
60' ...Sobkova führt aus! Sein Versuch ist aber ganz schwach und landet in der Mauer.
60' Freistoßmöglichkeit für die Lustenauer in guter, zentraler Position. Das könnte nun gefährlich für den FAC werden...
57' Und jetzt ist auch ergebnistechnisch wieder alles offen! Können die Lustenauer nun das Spiel komplett drehen oder erholen sich die Wiener vom Ausgleich?
56' Tooor für Austria Lustenau, 1:1 durch Nicolai Bösch
Grujcic chipt den Ball Richtung Strafraum auf Bösch, der setzt sich gegen Umjenovic durch und schließt mit dem linken Fuß zum 1:1 ab.
53' Die Floridsdorfer spielen hier heute mehr als nur gut mit! Sie versuchen hier den Vorsprung nicht nur zu verwalten, sondern spielen auch selbst weiterhin nach vorne.
51' ...dieses Mal wird es aber nicht gefährlich! Der Ball von Sahanek landet in der Mauer!
50' Dossou checkt seitlich am eigenen Sechzehner seinen Gegenspieler weg. Somit gibt es Freistoß für den FAC. Aus einer ähnlichen Position hat Sahanek in Durchgang eins getroffen...
48' Und jetzt liegt auch noch FACs Sahanek am Boden und hält sich den Kopf. Bei ihm dürfte es aber weitergehen. Ansonsten müsste Handl bereits ganz früh seine letzte Option ziehen...
47' Beide Trainer entschieden sich zur Pause einen Wechsel vorzunehmen! Somit verbleibt beiden in der verbleibenden Zeit nur noch jeweils einer...
46' Einwechslung bei Floridsdorfer AC -> Oliver Markoutz
46' Auswechslung bei Floridsdorfer AC -> Albin Gashi
46' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Jodel Dossou
46' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Kürsat Güclü
46' Und weiter geht's!
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit: Die Gäste aus Floridsdorf liegen zur Pause dank eines Treffers von Sahanek mit 1:0 in Führung. Besonders die ersten 20 Minuten waren unterhaltsam und durch Chancen auf beiden Seiten geprägt. Es hätte hier für beide Mannschaft gut und gerne bereits mehrere Treffer geben können. So steht es aber 1:0 für den FAC. Von den Lustenauern muss nach der Pause etwas mehr kommen, wenn man der Favoritenrolle gerecht werden kann. Der FAC hingegen könnte den Abstiegskampf wieder richtig spannend machen!
45' Ende 1. Halbzeit
45' Bislang brachte die Nachspielzeit aber keine nennenswerten Szenen. Es wird wohl mit der 1:0-Führung in die Pause gehen.
45' Vier Minuten gibt's hier in Durchgang eins aufgrund der doch längeren Verletzungspause von Barbosa drauf...
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44' Fast der Ausgleich! Nach einem Eckball kommt Willian Rodrigues am ersten Pfosten zum Kopfball, Goalie Fraisl taucht jedoch hervorragend ab und fischt die Kugel noch aus dem unteren Eck.
43' Somit beide Teams vor der Pause bereits mit einem Wechsel.
42' Und nun gab's auch den Wechsel! Für den verletzten Barbosa kommt Sobkova ins Spiel.
41' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Daniel Sobkova
41' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Lucas Barbosa
40' Das Spiel wird nun mit einem Schiedsrichterball fortgesetzt...
39' Umjenovic kommt zum bereits auf der Trage liegenden Barbosa und entschuldigt sich bei ihm. Auch Fraisl wünscht ihm alles gute! Bei ihm geht es sicher nicht weiter, das sieht nach einer schwerwiegenden Verletzung aus!
38' Derzeit ist das Spiel unterbrochen, weil Barbosa nach einem Zweikampf im FAC-Strafraum verletzt liegen geblieben ist. Das sieht alles andere als gut aus. Schmerzverzerrt hält sich der Offensivmann das Gesicht...
37' Der FAC mit dem ersten Wechsel! Bergmeister muss das Feld verlassen, für ihn kommt Raischl ins Spiel.
36' Einwechslung bei Floridsdorfer AC -> Daniel Raischl
36' Auswechslung bei Floridsdorfer AC -> Stefan Bergmeister
33' Nach einer Flanke aus dem Halbfeld geht Barbosa mit dem Fuß Richtung hereinfliegenden Ball, der Ball kann aber von einem FAC-Defensivspieler weggeköpft werden.
32' Eine kleine Rangelei zwischen Djuric und Rechberger um die Kugel! Der Referee schlichtet aber und bringt beide erfolgreich auseinander...
30' ...und so ist es. Der Kopfball von Tursch geht aber über das Tor.
30' Eckball für die Floridsdorfer. Vielleicht die nächste Gelegenheit gefährlich zu werden...
29' Knapp eine halbe Stunde ist hier gespielt und es ist ein wirklich unterhaltsames Spiel. Beide Teams lassen in der Defensive einiges zu, dadurch ergebnen sich hüben wie drüben Chancen. Eine davon konnten die Gäste eben zum 1:0 nutzen.
26' Djuric versucht es per Freistoß aus rund 20 Metern, der landet aber in der Mauer!
23' Die Riesenchance zum 2:0! Nach einem weiten Pass kommt Goalie Fraisl aus seinem Kasten, haut jedoch beim Ball vorbei. So kommt Lubega an die Kugel und schießt aus rund 25 Metern sofort auf den leeren Kasten. Der Ball geht jedoch ganz knapp vorbei! Das muss das 2:0 sein!
21' Im Moment muss Canadi am Spielfeld behandelt werden, nachdem er von Becirovic hart attackiert wurde. Allzu gut sieht es bei ihm nicht aus...
19' Jetzt mal wieder die Hausherren in der Offensive. Ein Eckball bringt allerdings nicht die große Gefahr ein.
18' Ein wirklich munterer Beginn der beiden Teams hier!
16' Die Riesenchance auf den Ausgleich! Canadi setzt Barbosa hervorragend in Szene und der läuft alleine auf Goalie Fraisl zu. Barbosa will die Kugel rechts vorbeischieben, Fraisl ist aber per Fuß zur Stelle. Das hätte eigentlich der Ausgleich sein müssen!
14' Tooor für Floridsdorfer AC, 0:1 durch Marco Sahanek
Sahanek führt einen seitlichen Freistoß von der rechten Seite aus und zirkelt diesen direkt aufs Tor. Goalie Mohr ist zwar dort, lässt den Ball aber am kurzen Pfosten passieren. Da sah er sehr unglücklich aus!
12' Die große Chance für den FAC! Nach einem großen Fehler in der Defensive bekommt Lubega den Ball am Strafraum, umkurvt den herauskommenden Mohr, wird aber letztlich entscheidend abgedrängt und kommt so nicht zum Abschluss.
11' ...es wird aber nur bedingt gefährlich! Mohr ist bei der Flanke zur Stelle und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
11' Nach einer Freistoßflanke klärt Grujcic ins Toraus. Somit gibt es Eckball für die Gäste...
9' Jetzt einmal der FAC im Vorwärtsmarsch. Erst setzt sich Lubega gut durch, bleibt aber aber letztlich im Strafraum hängen, ehe Sahanek nach einer Flanke zum Abschluss kommt. Der Ball geht aber genau auf Goalie Mohr.
7' Die Heim-Elf versucht hier trotz der vielen Umstellungen das Spiel gleich von Beginn weg in die Hand zu nehmen und findet sich fast ausschließlich in der FAC-Hälfte wieder...
5' Güclü versucht es mit einem weiten Wechselpass auf die linke Seite, der ist aber zu steil und geht letztlich ins Seitenaus.
3' Beide Teams tasten sich bisher ab. Man darf gespannt sein, wie die völlig neuformierte Lustenauer Truppe heute in Folge auftritt...
1' Und los geht's! Der Ball rollt im Ländle...
1' Spielbeginn
Aufgrund der vielen Ausfälle ist die Lustenauer Mannschaft im Übrigen sehr verjüngt. Knapp über 22 Jahre beträgt das Durchschnittsalter heute. Coach Gernot Plassnegger sieht darin jedoch kein Problem: "Die Jungs können heute zeigen, was sie können, wir werden nicht jammern."
Die Spieler werden vom Referee gerade aufs Feld geführt!
Für Heiss ist es das zweite Mal, dass er das Duell der beiden Teams in dieser Saison pfeift. Er leitete bereits das 5:0 der Beiden im September.
Geleitet wird die Partie von Andreas Heiss. Er wird an den Outlinien von Stefan Gamper und Johannes Pummerer unterstützt.
Nur noch zehn Minuten, dann geht es in Vorarlberg los...
Für den FAC ist das Spiel bereits die fünfte Partie in den letzten fünfzehn Tagen. Kein Grund für Coach Handl in der Belastung bzw. im Nachtragsspiel am Dienstag jedoch einen Nachteil zu sehen: „Vielleicht ist es sogar ein Vorteil, weil wir durch die Partie am Dienstag bereits im Spielrythmus sind.“
Die Heimbilanz spricht aber klar für die Lustenauer. Denn das Team aus dem Ländle ist gegen den FAC seit fünf Heimspielen in der Sky Go Ersten Liga ungeschlagen. Insgesamt setzte es zwei Siege und drei Remis. Zudem kassierte man in den vergangenen beiden Heimspielen gegen den FAC kein Gegentor.
Die Bilanz der Lustenauer gegen den FAC kann sich sehen lassen. In dieser Saison gab es bisher drei Duelle. Nach zwei deutlichen Siegen (5:1, 5:0) der Vorarlberger, konnten die Wiener das letzte Aufeinandertreffen allerdings mit 2:1 für sich entscheiden. Somit konnten die Lustenauer in dieser Saison bereits elf Mal gegen den FAC treffen.
Die Ausgangslage ist klar: Während es für die Lustenauer, die mit 33 Zählern auf Platz sechs rangieren, um so gut wie nichts mehr geht, kämpft der FAC um den fixen Ligaverbleib. Momentan fehlen den Floridsdorfern drei Zähler auf Blau Weiß Linz und somit auf den rettenden neunten Rang.
Kapitän Marco Krainz fehlt gelbgesperrt, Ronivaldo und Christopher Drazan sind verletzt. Die restlichen Drei nehmen auf der Bank Platz.
Sein Gegenüber Gernot Plassnegger nimmt gleich 6 (!) Veränderungen zum letzten Spiel vor. Dorn, Güclü, Grujcic, Canadi, Tiefenbach und Bösch ersetzen Ronivaldo, Grasegger, Avramovic, Dossou, Krainz und Drazan.
Zu eben besagtem 0:0 am Dienstag nimmt coach Mario Handl eine Veränderung vor. Für Kevin Hinterberger rückt Stefan Bergmeister in die Anfangself.
Am Dienstag konnten die Wiener zwar endlich wieder einmal einen Punktgewinn einfahren, dennoch blieb man beim 0:0 abermals ohne Torerfolg. Der FAC wartet nun bereits seit 570 Minuten auf einen eigenen Treffer. Den letzten konnte Marco Sahanek Ende Februar beim 1:1 gegen die SV Ried erzielen.
Herzlich willkommen zur 28. Runde der Sky Go Erste Liga zum Spiel Austria Lustenau gegen den Floridsdorfer AC.

Rein geht’s ins vierte und somit letzte Meisterschaftsviertel! Aufseiten der Lustenauer ist heute Wiedergutmachung angesagt. Letzten Freitag musste die Truppe von Coach Gernot Plassnegger eine bittere 0:4-Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten Hartberg einstecken. „Jetzt müssen wir einfach wieder das Positive aus den Partien davor auf den Rasen bringen“, weiß Plassnegger. Dass nun just das Tabellenschlusslicht aus Wien wartet, kommt da gelegen, könnte man zumindest meinen. Plassnegger warnt allerdings davor den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: „In dieser Liga darf man keinen unterschätzen, auch wenn dieser am Tabellenende steht.“

Der FAC kommt zudem mit einem kleinen Erfolgserlebnis angereist. Denn im Nachtragsspiel am Dienstag trotzte man Wattens ein 0:0-Remis ab und feierte so den ersten Punktgewinn unter Neo-Trainer Mario Handl. Dennoch liegt man nach wie vor drei Zähler hinter dem fix rettendenden neunten Rang zurück und so sollte für die Wiener langsam aber doch wieder einmal ein Sieg her, wenn man den Relegationsplatz noch abgeben will.

Vielleicht gelingt dies ja bereits heute in Vorarlberg. Anpfiff im Planet Pure Stadion ist um 18.30 Uhr.
Name: Robert Völkl
geboren am: 12.02.1993
geboren in: Bad Aibling
Nationalität:
Größe: 178 cm
Gewicht: 73 kg
Spielfuß: beidfüßig
Saison Kader
2017/2018 FAC 28 1 5 0 0
2016/2017 FAC 9 1 1 0 0
2013/2014 FC Liefering 29 4 4 1 0
    66 6 10 1 0