powered by weltfussball.at

Uhrzeit 01.12.2017 18:30 Uhr Erste Liga 2017/2018 - 20. Spieltag

SC Wr. Neustadt

6 : 3

Blau Weiß Linz

Schiedsrichter:
Harald Lechner (Österreich)
Stadion Wiener Neustadt (Wiener Neustadt/Österreich)
Zuschauer: 720

01.12.2017 - 20. Spieltag
20:30 A. Lustenau 0 : 0 SV Ried
18:30 TSV Hartberg 1 : 2 FAC
18:30 SC Wr. Neustadt 6 : 3 Blau Weiß Linz
18:30 W. Innsbruck 1 : 1 Kapfenberger SV
18:30 FC Liefering 2 : 2 WSG Wattens

Letzte Aktualisierung: 18:03:39 aktualisieren

90' Fazit: Was für ein Spiel! Nicht weniger als neun (!) Treffer von neun verschiedenen Torschützen bekamen die Zuseher in Wiener Neustadt zum Herbst-Abschluss zu sehen. Während die Linzer in Hälfte eins das Spiel noch relativ offen halten konnten (3:2), zogen die Wiener Neustädter nach der Pause an, machten alles klar und dürfen sich so über einen verdienten 6:3-Erfolg freuen. Es war im Übrigen die Partie mit den meisten Treffern in der bisherigen Saison. Für die Truppe von Roman Mählich heißt das, dass man sich zumindest vorübergehend wieder an die Tabellenspitze schieben kann. Ob es letztlich aber für den Winterkönig reicht, hängt vom SV Ried ab, der nun im Anschluss bei Austria Lustenau antreten muss. Die Linzer hingegen werden nach der Niederlage am letzten Tabellenrang überwintern.
90' Spielende
90' Und jetzt ist es aus! Der Referee beendet die Partie.
90' Die Linzer versuchen es noch einmal, wirklich Zwingendes können sie sich jedoch nicht mehr herausspielen.
90' 3 Minuten gibt's hier noch drauf.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90' Einwechslung bei SC Wiener Neustadt -> Mirza Jatić
90' Auswechslung bei SC Wiener Neustadt -> Alexander Gründler
88' Einwechslung bei SC Wiener Neustadt -> Mario Mosböck
88' Auswechslung bei SC Wiener Neustadt -> Mario Stefel
87' Gelbe Karte für Daniel Kerschbaumer (FC Blau Weiß Linz)
87' Und jetzt ist das Ding hier endgültig durch! Stefel sorgt mit dem neunten (!) Treffer der Partie für das 6:3. Eine verrückte Partie.
86' Tooor für SC Wiener Neustadt, 6:3 durch Mario Stefel
Gründler leitet weiter auf Ebenhofer, der mit dem Stanplass und von hinten rauscht Stefel an und bugsiert die Kugel hoch ins kurze Eck.
83' Wieder einmal ein weiter Einwurf von Duran, der damit heute immer wieder für Gefahr sorgen konnte. Dieses Mal sind die Oberösterreicher aber auf der Hut und lassen keine Gefahr aufkommen.
82' Acht Minuten verbleiben den Gästen hier noch! Momentan sieht es aber keineswegs so aus als würden die Linzer hier noch Zählbares mitnehmen.
80' Weiter die Wiener Neustädter: Gründler mit der Flanke, diese findet aber keinen Mitspieler.
78' Gelbe Karte für Mario Stefel (SC Wiener Neustadt)
77' David Wimleitner reagiert noch einmal und tauscht gleich doppelt!
76' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Sinisa Markovic
76' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Thomas Jackel
76' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Lukas Skrivanek
76' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Manuel Hartl
75' Und das war sie nun wohl aber, die Vorentscheidung! Wobei: In dieser verrückten Partie lässt sich nur schwer behaupten...
74' Tooor für SC Wiener Neustadt, 5:3 durch Alberto Prada
Stefel will außerhalb des Strafraums eigentlich schießen, tritt jedoch in den Rasen, so rollt der Ball zu Alberto Prada. Und der Spanier schießt mit rechts aus 16 Meter ins lange Eck ein.
72' Just in einer Phase in der die Heim-Elf auf die endgültige Entscheidung drängte, gelingt den Linzern der Anschlusstreffer. Geht da vielleicht doch noch was?
71' Tooor für FC Blau Weiß Linz, 4:3 durch Florian Templ
Templ tritt an, verladet den Keeper und verwandelt hoch rechts sicher zum 3:4.
70' Gelbe Karte für Ivan Ljubic (SC Wiener Neustadt)
70' Elfmeter für Blau Weiß Linz! Ljubic legt Halilovic im Strafraum und es gibt zurecht Elfmeter.
68' Die nächste gute Chance! Ein Schuss von Zivotic geht knapp am Tor vorbei.
67' In den letzten Minuten sind wieder die Wiener Neustädter am Drücker. Sie scheinen hier die endgültige Entscheidung herbeiführen zu wollen.
66' Doppelchance für Wiener Neustadt! Erst hält Helac bei einem Salihi-Schuss aus kurzer Distanz, ehe Durans Schuss am langen Eck vorbeistreicht.
65' Wieder entsteht Gefahr nach einem weiten Einwurf von Duran. Der Ball landet im Strafraum bei Ebenhofer, dessen Abschluss kann aber Helac abwehren.
64' ...Gefahr bringt diese aber keine ein. Die Flanke fällt geht nur bis zum ersten Pfosten und kann dort ohne Problem geklärt werden.
64' Gründler im Zweikampf an der Cornerfahne und holt den nächsten Eckball für die Heim-Elf heraus...
62' Die Linzer versuchen jetzt mehr und sind im Vorwärtsmarsch...
60' Templ dringt auf der linken Seite gut in den Strafraum ein, letztlich lässt er sich aber zu viel Zeit mit dem Abspiel und so entsteht keine wirkliche Gefahr.
58' Zum ersten Mal ein Zwei-Tore-Vorsprung in dieser Partie. Jetzt wird es natürlich ganz schwer für das Tabellenschlusslicht. Kann man hier noch einmal zurückkommen? Etwas mehr als einen halbe Stunde hat man immerhin noch Zeit.
57' Tooor für SC Wiener Neustadt, 4:2 durch Markus Rusek
Nach einem weiten Einwurf springt der Ball von einem Linzer Kopf zu Rusek und der zieht aus 12 Meter flach zum 4:2 ab.
56' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Stefan Haudum
56' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Ante Anić
54' Gelbe Karte für Emir Halilović (FC Blau Weiß Linz)
52' Gelbe Karte für Manuel Krainz (FC Blau Weiß Linz)
Krainz grätscht Gründler von hinten um und sieht dafür Gelb.
49' Stefel versucht es mit einer Flanke, der Ball rutscht ihm aber über den Spann und landet hinter dem tor.
47' Roman Mählich entscheidet sich zur Pause zu einem Wechsel und bringt mit Zivotic einen neuen Mann ins Spiel.
46' Einwechslung bei SC Wiener Neustadt -> Nikola Zivotić
46' Auswechslung bei SC Wiener Neustadt -> Mustafa Yavuz
46' Und weiter geht's...
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit: Unterhaltsame und vor allem ereignisreiche 45 Minuten liegen hinter den Zuschauern. Insgesamt fünf Treffer gab es in Durchgang eins. Erst gingen die Linzer durch einen frühen Treffer in Führung, ehe die Heim-Elf dank zweier Kopfballtore die Partie noch in der Anfangsviertelstunde drehen konnte. Nachdem Halilovic mit einem satten Weitschuss den Linzer Ausgleich besorgte, war es Toptorjäger Salihi, der die Mählich-Truppe neuerlich in Front brachte. Geht es in dieser Tonart auch nach der Pause weiter, dann dürfen sich die Zuschauer auf den zweiten Durchgang freuen.
45' Ende 1. Halbzeit
44' Die Wiener Neustädter legen hier deutlich mehr wert auf Ballbesitz, was auch ein Wert von rund 60 Prozent zeigt. Die Linzer hingegen spielen meist relativ schnell nach vorne.
42' Fast wäre es nun soweit gewesen. Salihi spielt rechts Gründler frei, sein Abschluss kann von einem Verteidiger im Rutschen aber noch ins Toraus geblockt werden.
40' Fünf Minuten sind in Durchgang eins noch zu spielen, passiert fällt hier noch der sechste Treffer?
38' Die Zuschauer bekommen ein wirklich unterhaltsames Spiel zu sehen. Die Spieler lassen sich auch vom tiefen Rasen nicht stoppen.
36' Der Wiener Neustädter Goalgetter bringt seine Truppe somit neuerlich in Führung. Es ist sein 15. Saisontreffer, somit zieht der Albaner mit Rieds Chabbi wieder gleich.
35' Tooor für SC Wiener Neustadt, 3:2 durch Hamdi Salihi
Die Wiener Neustädter fahren einen schnellen Konter, Stefel spielt den Ball von der rechten Seite schön auf Salihi. Der Torjäger übernimmt die Kugel direkt und schlenzt diese mit rechts ins lange Eck.
33' Gelbe Karte für Felix Huspek (FC Blau Weiß Linz)
Huspek grätscht Ljubic von hinten um und sieht somit zu Recht die erste Verwarnung in diesem Spiel.
30' ...die Position war zwar gut, die Ausführung dafür aber weniger. Halilovic tritt den Freistoß, rutscht dabei jedoch aus und somit kommt auch die Kugel nicht dort an, wo sie wohl hätte sollen.
30' Anic marschiert durchs Mittelfeld und kann letztlich nur unsanft gestoppt werden. Somit gibt es für die Gäste einen Freistoß in guter Position...
28' Gründler mit einem guten Einsatz, geht dem Ball nach und rettet die Kugel gerade noch vor der Torauslinie. Der Einsatz bringt letztlich aber nichts ein, denn die anschließende Flanke kommt nicht beim Mitspieler an.
27' Ja was ist hier eigentlich los? 27 Minuten sind gespielt und es sind bereits vier Tore gefallen.
26' Tooor für FC Blau Weiß Linz, 2:2 durch Emir Halilović
Was für ein Hammer von Halilovic. Der Linzer kommt am Zwanziger an den Ball, zieht sich den Ball auf den rechten Fuß und drischt die Kugel wundschön hoch ins lange Kreuzeck.
24' Die Heim-Elf hält den Ball lange in den eigenen Reihen und wartet auf seine Chance.
22' Nach einer Flanke steigen Alberto Prada und Templ knapp innerhalb des Strafraums der Niederösterreicher zum Kofpball hoch. Der Linzer kommt dabei zu Fall, Referee Lechner entscheidet aber auf weiterspielen. Das war wohl auch zu wenig für einen Strafstoß...
20' 20 Minuten sind gespielt und die waren äußerst ereignisreich. Die Neustädter erholten sich vom frühen Rückstand sehr schnell, übernahmen, das Kommanda und führen nun mit 2:1.
18' Nächste gute Chance für die Neustädter. Und abermals war es ein Kopfball. Duran mit dem ganz weiten Einwurf und im Strafraum kommt Rusek frei zum Kopfball. Dieser landet aber genau in den Händen von Goalie Helac. Da wäre auf jeden Fall mehr möglich gewesen.
17' Lange brauchten die Wiener Neustädter nicht, um den frühen Rückstand zu drehen. Zwei Kopfbälle verwandeln ein 0:1 in ein 2:1.
16' Tooor für SC Wiener Neustadt, 2:1 durch Mario Ebenhofer
Gründler mit der Flanke von der rechten Seite und Ebenhofer köpft die Kugel stark ins lange Eck.
14' Stefel taucht vor Helac auf, der Schlussmann rettet aber stark.
13' Die Heimischen kommen über die rechte Seite. Gründler bringt den Ball zur Mitte, wo Stefel zum Kofpball kommt. Goalie. Helac ist aber zur Stelle.
11' Nach einem Foul an Ebenhofer gibt es einen seitlichen Freistoß in guter Position für Wiener Neustadt. Der Referee entscheidet jedoch auf Stürmerfoul und pfeift die Flanke ab.
9' Dieser bringt dieses Mal jedoch keine große Gefahr ein.
9' Eine Hereingabe von Templ wird abgeblockt, somit gibt es den nächsten Eckball für die Gäste.
8' So schnell kann's gehen. Lange durften sich die Gäste hier nicht über die Führung freuen. Nach sieben Minuten ist die Partie wieder ausgeglichen.
7' Tooor für SC Wiener Neustadt, 1:1 durch Sargon Duran
Auch auf der anderen Seite ist es ein Eckball, der für ein Tor sorgt. Ebenhofer tritt den Corner gut und am ersten Pfosten köpft Duran zum Ausgleich.
5' Was für ein Beginn für die Linzer! Nach nur wenigen Minuten können sie in Führung gehen.
4' Tooor für FC Blau Weiß Linz, 0:1 durch Christoph Kobald (Eigentor)
Einen Eckball verlängert erst Rusek per Kopf und dann ist auch noch Kobald dran und scherzelt ihn ins eigene Tor.
3' Erster Eckball für die Gäste...
1' Und es wird auch gleich zum ersten Mal gefährlich. Nach einer Hereingabe kommt Krainz am ersten Pfosten zum Abschluss, der geht aber am kurzen Pfosten vorbei.
1' Los geht's! Die Gäste haben Anstoß und somit den ersten Ballbesitz...
1' Spielbeginn
Die Teams stehen bereits bei der Platzwahl. In kürze geht's also los.
Geleitet wird die Partie von Referee Harald Lechner. Er wird an den Linien von Andreas Witschnigg und Habip Tekeli unterstützt.
Mählich: "Momentan sieht es aus als würden sich das vier Mannschaften ausmachen. Ich denke, dass uns die Rolle als Jäger besser steht."
Roman Mählich (Trainer): "Für uns geht es darum, uns vielleicht eine noch bessere Ausgangslage für das Frühjahr zu holen. Darum wollen wir mit einem Sieg abschließen."
Die besten Torschützen der beiden Teams in dieser Saison sind Hamdi Salihi (14 Tore) und Florian Templ (4 Tore). Beide stehen natürlich auch heute in der Startelf.
Wimleitner: "Der Kreis ist derzeit auf vier Kandidaten eingeschlossen. Übernächste Phase geht's dann in die Endverhandlungen."
David Wimleitner (Sportvorstand Blau Weiß Linz): "Es gibt mehrere Kandidaten mit denen es in die Restverhandlungen geht. Ich gehe davon aus, dass wir Mitte Dezember einen haben. Es natürlich von meiner Seite bereits ein bisschen eine Reihung.
Die Austragung der Partie stand im Übrigen auf der Kippe. Der Rasen in Wiener Neustadt ist vom Schnee sehr aufgeweicht und es wurde befürchtet, dass er frieren könnte. Dies blieb aber zum Glück aus...
Aufseiten der Linzer rücken Templ und Krainz in die Anfangsformation. Oppong und Blutsch sind dafür nicht mit dabei.
Bei beiden Teams gibt es im Vergleich zur letzten Woche zwei Umstellungen in der Startformation. Bei den Hausherren kehren Gründler und Ebenhofer in die Start-Elf zurück. Dafür sind Miesenböck und Cancola nicht mit dabei.
In den bisherigen Spielen in dieser Saison trennten sich die Teams mit einem Neustädter Sieg sowie mit einem Remis. In Runde zwei setzte es ein 4:0 für Niederösterreicher, ehe in der elften Runde ein 1:1-Unentschieden folgte. Da erzielten Florian Templ und Fabian Miesenböck die Treffer.
Insgesamt sechs Mal trafen die beiden Klubs aufeinander: 3 Mal siegte Wiener Neustadt, einmal die Linzer und zweimal setzte es ein Unentschieden.
Herzlich willkommen zur 20. Runde der Sky Go Erste Liga zum Spiel SC Wiener Neustadt gegen FC Blau Weiß Linz.

Der Motor der Wiener Neustädter geriet in den letzten Wochen etwas ins Stocken. Der letzte Sieg der Truppe von Coach Roman Mählich, die so sensationell in die Saison gestartet war, liegt bereits vier Wochen zurück. In den vergangenen drei Spielen setzte es eine Niederlage sowie zwei Unentschieden. Wobei gerade das Last-Minute-Remis gegen Tabellenführer Ried am vergangenen Wochenende wohl auch als „gefühlter“ Sieg verzeichnet werden kann. Einen „echten“ sollte man nun aber langsam wieder einfahren, denn ansonsten droht die Mählich-Truppe vor der Winterpause etwas den Anschluss an ganz vorne zu verlieren. Am vergangenen Spieltag rutschte man bereits von Rang zwei auf Platz vier ab.

Sorgen, die die Linzer jedoch nur allzu gerne hätten. Diese stehen nämlich nach wie vor am Ende der Tabelle und liegen derzeit zwei Zähler hinter dem FAC und vier hinter Wattens. Insofern ist man zum Siegen verpflichtet, will man über den Winter nicht die rote Laterne haben.

Finden die Wiener Neustädter wieder in die Spur oder findet das Jahr für Blau Weiß Linz einen versöhnlichen Abschluss? Anpfiff zur letzten Runde in diesem Jahr ist in Wiener Neustadt um 18.30 Uhr.
Name: Stefan Haudum
geboren am: 27.11.1994
geboren in: Eferding
Nationalität:
Größe: 188 cm
Gewicht: 73 kg
Saison Kader
2017/2018 Blau Weiß Linz 15 0 3 0 0
2016/2017 Blau Weiß Linz 22 1 2 0 0
2012/2013 Blau Weiß Linz 3 0 0 0 0
    40 1 5 0 0