powered by weltfussball.at

Uhrzeit 11.08.2017 18:30 Uhr Erste Liga 2017/2018 - 5. Spieltag

A. Lustenau

1 : 2

Kapfenberger SV

Schiedsrichter:
Alan Kijas (Österreich)
Reichshofstadion (Lustenau/Österreich)
Zuschauer: 2000

Letzte Aktualisierung: 18:32:14 aktualisieren

90' Fazit:
Neue Besen kehren gut - auch wenn es im Falle des Kapfenberger SV ein haarloser Besen ist. Stefan Rapp fährt bei seinem ersten Spiel als Trainer der Steirer den ersten Dreier der Saison ein.
In der zweiten Halbzeit hatten von Anfang an die Gäste das Ruder in der Hand, eine kurzzeitige Offensive der Lustenauer konnte der KSV überstehen. Die Austria agierte in der Folge glücklos und streckenweise unkoordiniert, weswegen der Ausgang des Spieles mit dem Auswärtserfolg der Kapfenberger in Ordnung geht.
Für Andreas Lipa und die Austria aus Lustenau brechen nun spannende Tage an, das selbstgesetzte Ziel des Aufstiegs rückt schon früh in der Saison immer weiter in die Ferne - es war die vierte Niederlage im fünften Saisonspiel.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und schönen Abend noch!
90' Spielende
90' Barbosa wird im Sechzehner links hoch angespielt, hat Zeit. Doch er will artistisch zum Helden werden und schließt per Seitfallzieher ab. Weit vorbei.
90' Die Gäste haben noch mal den Ball und versuchen ihn in der gegnerischen Hälfte zu halten.
90' Andreas Lipa an der Seitenlinie ist sichtlich bedient.
90' Schlussoffensive der Lustenauer. Werden sie dem Tor von Gartler noch mal gefährlich nah kommen? Die Gäste verteidigen mit Mann und Maus.
90' Sobkova flankt, viel zu hoch und weit. Abstoß KSV.
90' Haas klärt zur Ecke von rechts.
90' Freistoß Drazan aus linker Position, 25 Meter vorm Tor des KSV.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90' Mittlerweile läuft die letzte Minute der regulären Spielzeit.
90' Das nimmt natürlich alles Zeit von der Uhr.
89' William und Geißler sind sich uneinig. Es folgt ein kurzes Gespräch, Kijas schlichtet.
88' Flankenversuch von Drazan auf links. Abgefälscht, der Ball landet in Gartlers Armen.
87' Die Lustenauer kommen nicht mehr durch auf ihrem Weg nach vorne, Kapfenberg verteidigt geschickt.
86' Rosenberger geht nach einem Zweikampf zu Boden, auch er bleibt bis zur Ermahnung von Schiedsrichter Kijas liegen. Das gefällt den Stadiongästen gar nicht.
86' Noch fünf Minuten regulärer Spielzeit.
85' Die ersten Pfiffe seitens des Publikums werden laut.
84' Hier läuft bereits die Schlussphase. Die Spieler des KSV lassen sich weiter gehörig Zeit bei allen eigenen Standards, das wird eine lange Nachspielzeit zur Folge haben.
83' Dann geht Rangel im eigenen Strafraum zu Boden - Offensivfoul. Der Kapfenberger muss behandelt werden, hält sich die Schulter.
82' Auf den kurzen Pfosten gespielt, der Ball kommt einmal auf und springt in die Höhe. Barbosa setzt zum Fallrückzieher an, trifft das Leder perfekt - doch der Ball wird abgeblockt!
81' Drazan führt den Freistoß von links aus, Barbosa verpasst knapp! Eckball Austria von rechts.
80' Gelbe Karte für David Sencar (Kapfenberger SV 1919)
Nach einer Grätsche an Dorn auf links.
80' Der Stadionsprecher weist die Zuschauer an, aufgrund der hohen Regenmengen die Autos nach dem Spiel vom Gelände zu entfernen, da sonst die Gefahr drohe, dass die Autos in den Bodensee abgetrieben werden.
79' Für die Gäste sind nun lange Bälle das Mittel der Wahl. Diese bringen zumindest mal Zeit.
78' Letzter Wechsel bei Lustenau, Krainz kommt für Lovrić.
77' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Marco Krainz
77' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Francesco Lovrić
77' Sobkova jetzt mit einem Gewaltschuss aus 23 Metern - Gartler sichert per Faust!
77' Die Schlussviertelstunde läuft bereits und der Druck der Austria wird sich abermals erhöhen.
76' Die Gäste nehmen jetzt bei jeder Gelegenheit Tempo aus dem Spiel. Nur haben sie nicht so viele Gelegenheiten dafür wie sie sich wahrscheinlich wünschen würden.
75' Zu herausgespielten Torchancen kommt es hier kaum, wenn es brennt, dann nach Standards für Lustenau oder Kontern für den KSV.
74' Jetzt drücken die Vorarlberger!
74' Sobkova zieht das Leder mit links direkt aufs Tor, Gartler kann per Faustabwehr auf der Linie klären!
73' Dieser Eckball wiederum führt zu einem erneuten Versuch.
73' Diese bringt kurzzeitig Verwirrung im Sechzehner, es folgt die nächste Ausführung von rechts.
72' Geißler foult vor dem eigenen Strafraum in 30 Metern Entfernung. Der Freistoß von Sobkova geht über die Mauer abgefälscht ins Toraus - Eckball Lustenau von links.
71' 2000 Zuschauer sind heute im Reichshofstadion, die allermeisten von ihnen hoffen, dass die Austria zumindest noch ausgleichen kann.
70' Geißler schießt aus knapp 25 Metern. Mohr wirkt überrascht, er lässt schwach nach vorne abprallen. Da steht Rangel, der den Ball ins Tor hebt - aber auch er weiß, dass er sich im Abseits befindet.
69' Die Austria drängt auf den Ausgleich, die Kapfenberger bleiben über Konter gefährlich.
68' Dorn wird auf links geschickt, er flankt weich, in der Mitte verpasst Dossou. Der Ball kam ein wenig zu hoch.
67' Zweiter Wechsel bei den Hausherren. Tuncer kommt für Güclü.
67' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Firat Tuncer
67' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Kürsat Güclü
66' Wieder Drazan über links. Die scharfe Flanke kommt fast bei Barbosa an, der nur knapp verpasst!
65' Geißler probiert es mit einem Fernschuss aus 20 Metern, knapp links am Tor vorbei.
64' Der Lustenauer regt sich auch noch auf, dabei kann er froh sein, hier noch auf dem Platz zu stehen.
63' Gelbe Karte für Jodel Dossou (Austria Lustenau)
Er rasselt mit Haas zusammen und trifft ihn mit dem Arm im Gesicht. Haas geht aus der Nase blutend zu Boden. Da hatte Dossous Arm nichts zu suchen.
63' Flanke Drazan von links, in der Mitte verpasst Dossou. Lang kommt aber an den Ball, er verliert ihn jedoch an Kainz.
62' Der Spanier hält sich beim Verlassen des Platzes die Innenseite des Oberschenkels, das sieht nach einer Zerrung aus.
61' Rangel kommt für Agudo, der sich anscheinend auch am Oberschenkel wehgetan hat.
60' Einwechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Rangel
60' Auswechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> David Agudo
60' Lustenau muss jetzt hier mehr investieren, doch die Vorstöße sind nicht von Präzision im Passspiel geprägt.
59' Aber es geht weiter für ihn.
58' Dossou hat sich wehgetan, er hält sich den Oberschenkel.
58' Dorn wird von Rosenberger gefoult, Freistoß Austria. Langer Ball von Drazan in den Strafraum, Gartler fängt sicher.
57' Eckball Lustenau von links, doch dieser bringt nichts ein.
57' Wie wird die Lipa-Elf nun reagieren?
56' Und schon führen die Gäste! So schnell kann das gehen. Aber es hatte sich abgezeichnet, die Lustenauer sind verunsichert aus der Kabine gekommen.
54' Tooor für Kapfenberger SV 1919, 1:2 durch Daniel Geißler
Langer Ball auf Haas in den Strafraum. Der legt per Kopf von links in die Mitte ab, wo Geißler freisteht und einköpfen kann!
54' Weiter Ball auf Dossou, der legt rechts ab auf Lang, welcher sofort flankt. In die Arme von Gartler.
53' Drazan mit einer scharfen Flanke von links - zu hart und unplatziert, der Ball geht rechts ins Seitenaus.
52' Die Kapfenberger tun es jetzt den Lustenauern aus Hälfte eins gleich und binden den Gegner in seiner Hälfte fest.
51' Mohr muss einen Geißler-Schuss über die Latte lenken, die folgende Ecke bringt dann jedoch nichts ein.
50' In den ersten Minuten der zweiten Hälfte kommen die Gäste sortierter daher als die Austria.
49' "Wir woll'n dieses Spiel heut' gewinnen" skandieren die Austria-Fans - ob das gelingen wird?
48' Kainz zieht für die Gäste von der rechten Strafraumkante ab - drüber.
47' Die Heimelf hat gewechselt, Sobkova ist neu im Spiel. Lipa erhofft sich dadurch wohl neue Impulse auf dem Platz.
46' Einwechslung bei Austria Lustenau -> Daniel Sobkova
46' Auswechslung bei Austria Lustenau -> Paulo Victor
46' Weiter geht es in Lustenau!
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeit-Fazit:
In einer munteren Partie steht es nach 45 Minuten 1:1.
Während die Gastgeber schwungvoller begannen und nach einem Standard in Führung gingen, fanden allmählich auch die Gäste ins Spielgeschehen und gleichen, ebenfalls nach einem Standard, zurecht aus.
Der KSV musste kurz vor der Halbzeit bereits einmal wechseln, Jorge Pesca musste mit Verdacht auf eine Knöchelverletzung das Spielfeld verlassen.
Gleich geht es hier weiter, freuen wir uns auf eine spannende zweite Halbzeit!
45' Ende 1. Halbzeit
45' Güclü und Geißler schubsen sich im zentralen Mittelfeld bei ruhenden Bällen immer mal wieder gegenseitig, das wird noch ein spannendes Duell.
45' Paulo Victor versucht es nach Drazan-Pass aus 18 Metern - weit drüber.
45' Hier läuft alles auf ein 1:1 zur Pause hinaus - oder passiert hier noch was?
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45' Aufgrund der in den letzten Minuten aneinander angepassten Spielanteile geht auch dieser Ausgleich in Ordnung, die Mannschaften neutralisieren sich.
45' Der erste Schuss auf das Tor von Lustenau sitzt gleich, das nennt man wohl Effizienz in der Chancenverwertung.
43' Tooor für Kapfenberger SV 1919, 1:1 durch Davor Bratić
Ausgleich! Geißler bringt den Ball rein, der Torschütze ist in der Mitte alleine und köpft aus kurzer Distanz ungehindert ein!
43' Freistoß für die Gäste aus dem rechten Halbfeld.
42' Auf der linken Seite haben die Hausherren ihre Stärke, Drazan sorgt für mächtig Wirbel. Auf rechts ist Dossou derzeit etwas untergetaucht.
41' Auch Sencars Ausführung von dort ist nicht besser, die Gastgeber klären.
40' William klärt in der Mitte per Kopf zur Ecke von rechts.
40' Eckball für den KSV von rechts.
39' Drazan über links, er überläuft Kainz und alle warten auf eine Flanke. Aus spitzem Winkel zieht er ab, der Ball zischt rechts am Tor vorbei!
39' David Sencar ersetzt den verletzten Spieler.
38' Einwechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> David Sencar
38' Auswechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Jorge Pesca
38' Derweil geht das Spiel weiter, die Gäste sind noch in Unterzahl.
38' Nach ersten Einschätzungen kann vermutet werden, dass der Knöchel den Pressschlag nicht überstanden hat. Gute Besserung an dieser Stelle an die Nummer 6 des KSV!
37' Sanitäter tragen ihn vom Platz, der Spanier hält sich die Hände vors Gesicht.
36' Das sieht nicht gut aus, der Mittelfeldmann des KSV windet sich während der Behandlung am Boden.
35' Pressschlag: Drazan und Jorge Pesca geraten aneinander, dann leigt der Kapfenberger am Boden. Der Lustenauer hatte ihn am Knöchel getroffen.
34' Im Mittelfeld wird um jeden Ball gekämpft, Heißler auf Seiten der Gäste ist fast immer mit von der Partie.
33' Die Gäste nehmen jetzt aktiver am Geschehen teil, kommen selbst zu erfolgreichen Angriffszügen.
32' Dies wiederholt sich 30 Sekunden später erneut, doch David Agudo kann seine Abseitsstellung hier nicht leugnen.
32' Der Ball schlägt im Tor der Austria ein - doch aufgrund einer Abseitsstellung war vorher schon abgepfiffen worden.
31' Der landet im Endeffekt jedoch beim eigenen Goalie, da vorne Anspielstationen fehlen.
30' Lovrić legt im Mittelfeld Jorge Pesca, Freistoß für den KSV.
29' Lovrić versucht es aus der zweiten Reihe, knapp anderthalb Meter geht der Ball über den KSV-Kasten.
29' Der Ballbesitz ist mit knapp 70% aber weiterhin hauptsächlich in Vorarlberger Hand, lediglich 30% machen die Gäste aus.
28' Dennoch haben die Gäste nun wieder mehr Spielanteile.
27' Kapfenberg versucht es jetzt vornehmlich mit langen Bällen auf die Außen. Doch Lustenau hat auch diese Positionen weitestgehend im Griff.
26' In dessen Folge kommt Rosenberger an den Ball und zieht von außerhalb des Sechzehners ab. Er trifft seinen eigenen Mitspieler, der Ball geht danach ins Aus. Abstoß Austria.
25' Eckball für den KSV, Geißler tritt an.
25' Das Spiel verflacht ein wenig, weiterhin machen die Gastgeber mehr für das Spiel. Den Gästen mangelt es an Kreativität in der Offensive.
23' Grasegger fängt einen langen Ball in die Spitze der Gäste artistisch per Fallrückzieher ab, der landet auch noch bei Lovrić, seinem Partner in der Defensive. Das sah gekonnt aus.
22' Aber es kann schnell gehen im Fußball, die Steirer sind im Spiel und hier sind noch knapp 70 Minuten zu gehen.
21' Die Abwehr der Vorarlberger steht sicher, auch die seltenen Vorstöße des KSV können sauber und sicher bereinigt werden. Derzeit spricht nichts für einen Ausgleich für die Gäste.
20' Die Lustenauer Austria ist nun spielbestimmend, die Gäste übernehmen den passiven Part.
19' Gelbe Karte für Jorge Pesca (Kapfenberger SV 1919)
Nach einer Grätsche an Lovrić, der früher am Ball war.
19' Die Austria ist dem 2:0 in diesen Minuten näher als die Kapfenberger dem Ausgleich.
18' Erneut die Gastgeber. Drazan ergrätscht sich an der linken Grundlinie den Ball, gibt flach in die Mitte zu Barbosa. Dessen Schuss ist jedoch nicht mehr als ein Schüsschen, Gartler taucht ab und hat den Ball.
17' Drazan flankt, Gartler boxt das Leder raus - zentral auf Dossou! Der zieht ab, denkbar knapp überquert das Spielgerät das linke Kreuzeck! Fast das 2:0!
16' Jorge Pesca legt Barbosa auf rechts, Freistoß für Lustenau.
16' Die Lustenauer können ihren Strafraum gut abschirmen, im Angriffsdrittel finden die Gäste bisweilen nicht statt.
15' Bratić versucht es mal aus der zweiten Reihe - weit vorbei.
15' Dossou macht über rechts Dampf, im letzten Moment kann Feyrer ihn entscheidend an einer Flanke hindern. Diese kommt zwar, aber genau auf Jutrić, der den Ball dann klärt.
14' Gefährlicher scheinen hier auch weiterhin die Hausherren zu sein, den Steirern fällt derzeit wenig ein, um für Gefahr zu sorgen.
13' Gelbe Karte für Daniel Rosenbichler (Kapfenberger SV 1919)
Nach einer Grätsche an Lang.
13' Drazan über links, seine butterweiche Falnke findet Dossou, der das Leder jedoch nicht kontrollieren kann.
12' Diese bringt jedoch keinerlei Gefahr auf das Tor von Nicolas Mohr.
11' Die ersten zehn Minuten sind gespielt und die Zuschauer sehen eine gute Partie. Der KSV versucht, dem frühen Rückstand entgegen zu wirken, es folgt eine Ecke von rechts.
9' Bislang machen die Hausherren hier einen vitaleren Eindruck, wenngleich sich die Gäste ebenfalls nicht verstecken. Das Chancenplus ist jedoch bei den Lustenauern zu finden, weshalb die Führung nicht unverdient ist.
8' Zweite Ecke, erster Treffer - wie werden die Gäste reagieren?
7' Tooor für Austria Lustenau, 1:0 durch Lucas Barbosa
Die Heimelf führt! Drazan führt die Ecke aus, Barbosa steigt am Fünfmeterraum am höchsten und nickt aus Nahdistanz ein!
6' Dossou setzt sich auf rechts im Strafraum durch, zieht ab - abgeblockt, Ecke.
5' Paulo Victor treibt den Ball über links nach vorne, doch er wird am Flanken gehindert. Sein Ball kullert Gartler in die Arme.
4' Kurz ausgeführt von Geißler auf Rosenbichler, der aus 18 Metern abzieht. Mohr faustet das Leder in Sicherheit, der kam auf den Mann.
3' Vielleicht jetzt: Freistoß für die Gäste von der rechten Seite auf Höhe des Strafraums.
3' Die Hausherren geben in den ersten Minuten den Ton an, der KSV kommt noch nicht so recht ins Spiel.
2' Erste Möglichkeit! Langer Flankenball der Austria von links durch lang, Paulo Victor steigt hoch. Der Ball kommt als Bogenlampe auf das Tor, Gartler klärt zur Ecke. Der hätte gepasst! Die folgende Ecke bringt dann nichts mehr ein.
1' Barbosa führt für die Austria den Anstoß aus, der Ball rollt!
1' Spielbeginn
Die Gastgeber starten von links nach rechts. Beiderseits bilden sich noch mal Spielerkreise, dann kann es losgehen.
Die Kapitäne Grasegger und Gartler schütteln sich die Hände, gleich geht es los.
Es stehen sowohl Seitenwahl als auch das obligatorische Shakehands an.
Die Heimelf startet in weiß-grünen Outfits, die Gäste in gelb-roten Dressen.
Die Mannschaften stehen im Spielertunnel und sind bereit, gleich von Referee Kijas auf das Feld geführt zu werden.
In knapp 20 Minuten rollt hier im Reichshofstadion der Ball zu Beginn der fünften Runde - freuen wir uns auf ein spannendes Spiel!
Schiedsrichter Alan Kijas bestreitet heute seinen vierten Einsatz an der Pfeife in dieser Saison. Zweimal Erste Liga und ein Einsatz im Cup stehen für den 30jährigen Niederösterreicher bislang zu Buche.
Es erwarten die Teams und die Zuschauer jedenfalls hervorragende Voraussetzungen für ein von Kampf betontes Spiel:
Der Tabellenachte trifft auf den Letztplatzierten, 14 Grad hat es in Lustenau und es regnet von Zeit zu Zeit. Ließe man den frühen Zeitpunkt der laufenden Saison außer Acht, es wären alle Zeichen auf Abstiegskampf gestellt.
Die Bilanz daheim spricht heute eine klare Sprache für die Gastgeber: Neun Partien gewannen die Lustenauer, vier die Kapfenberger und acht Matches endeten unentschieden.
Letzterer Spielausgang würde heute keines der Teams wirklich weiterbringen: Die Austria will nach drei Pleiten in Folge endlich wieder voll anschreiben - muss dabei jedoch auf den gesperrten Kapitän Christoph Kobleder verzichten, der aufgrund einer Notbremse im Spiel gegen Innsbruck für ein Spiel zum Zuschauen verdammt ist.
Auf der anderen Seite wird spannend zu beobachten sein, ob die Kapfenberger mit ihrem Neu-Trainer Stefan Rapp erstmalig in dieser Saison dreifach punkten können. Mit einem bislang eingefahrenen Punkt stellt man das momentane Schlusslicht der Tabelle dar.
Zu 42 Partien der heutigen Kontrahenten kam es bislang und die Bilanz liest sich ausgeglichen. 15 Matches konnten die Vorarlberger für sich entscheiden, 13 die heutigen Gäste aus der Steiermark. 14 Aufeinandertreffen gingen mit einem Remis in die Statistiken ein.
Sein Gegenüber, Stefan Rapp, rotiert auf einer Stelle der Anfangsformation seiner Mannen gegenüber der 0:1-Pleite gegen Blau Weiß Linz:
Für Rangel beginnt heute Daniel Geißler.
Austria-Coach Andreas Lipa wechselt im Vergleich zum 2:3 in Innsbruck in der vierten Runde auf drei Positionen:
Für den rotgesperrten Kapitän Christoph Kobleder und die auf der Bank platznehmenden Marco Krainz und Alexander Joppich beginnen Kürsat Güclü, Michael Lang und Francesco Lovrić.
Herzlich willkommen am 5. Spieltag der Sky Go Erste Liga zur Partie Austria Lustenau gegen den Kapfenberger SV!
Den eigenen Ansprüchen gerecht werden - das funktioniert in Vorarlberg nach vier gespielten Runden noch nicht so recht. Den Aufstieg als Minimalziel definiert, brockte sich Lustenau-Coach Andreas Lipa die Suppe mit selbst ein, nun wird er sie allmählich auslöffeln müssen. Drei Zähler hat die Austria auf dem Konto, gleichbedeutend mit dem achten Tabellenplatz bedeutet es für die heutige Heimelf: Ein Sieg ist Pflicht!
Und wenn man denkt, dass es dem heutigen Gastgeber schon schlecht geht: Schlimmer geht immer. Davon können die Gäste aus Kapfenberg wahrlich ein Lied singen. Ein mageres Pünktchen konnten die Steirer bis dato einfahren (2. Runde). Gegner war damals Wacker Innsbruck - ein Zeichen, dass das Punktesammeln für die heutigen Gäste im Westen einfacher ist?
Jedenfalls probiert sich heute ein neuer Mann an der Seitenlinie aus: Robert Pflug, der beim Spiel gegen Linz vorige Woche bereits als Cheftrainer vertreten wurde, legte Mitte der Woche sein Amt nieder. Nachfolger des 72-Jährigen ist Stefan Rapp, zuletzt als Betreuer der eigenen Amateure tätig. Ob er heute den ersten Dreier der Saison für den Kapfenberger SV organisieren kann?
Anstoß im Reichshofstadion ist um 18:30 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Alan Kijas, es assistieren ihm Sebastian Gruber und Michael Obritzberger.
Name: Kürsat Güclü
geboren am: 13.05.1994
geboren in: Wien
Nationalität:
Größe: 175 cm
Gewicht: 68 kg
Saison Kader
2017/2018 A. Lustenau 11 0 3 0 0