powered by weltfussball.at

Uhrzeit 11.08.2017 18:30 Uhr Erste Liga 2017/2018 - 5. Spieltag

Blau Weiß Linz

1 : 1

SV Ried

Schiedsrichter:
Markus Hameter (Österreich)
Linzer Stadion (Linz/Österreich)
Zuschauer: 2812

# Name Nat. Mannschaft Tore (11)
1 T. Fröschl SV Ried 4 (0)
M. Honsak FC Liefering 4 (0)
H. Salihi SC Wr. Neustadt 4 (2)
4 J. Dossou A. Lustenau 3 (0)
İ. Durmuş SV Ried 3 (0)
S. Hager SC Wr. Neustadt 3 (0)
Lucas Barbosa A. Lustenau 3 (1)
T. Pellegrini Blau Weiß Linz 3 (0)
D. Tadić TSV Hartberg 3 (0)
10 P. Daka FC Liefering 2 (0)
D. Gabriele W. Innsbruck 2 (0)
M. Jurdík WSG Wattens 2 (0)
M. Kröpfl FAC 2 (0)
S. Meusburger TSV Hartberg 2 (0)
F. Miesenböck SC Wr. Neustadt 2 (0)
E. Mwepu FC Liefering 2 (0)
Paulo Victor A. Lustenau 2 (0)
Rodrigo FC Liefering 2 (0)
A. Schmidt FC Liefering 2 (0)
20 D. Baumgartner W. Innsbruck 1 (0)

Letzte Aktualisierung: 14:35:34 aktualisieren

90' Fazit:
Aus und vorbei. Das erste Oberösterreich-Derby der Saison zwischen Blau Weiß Linz und der SV Ried endet 1:1. Lange Zeit sah es nach einem Sieg der Gäste aus und dieser Eindruck wurde noch deutlicher, als Blau Weiß-Profi Felix Huspek nach seiner zweiten Verwarnung vom Feld musste (78’). In weiterer Folge spielten die Gastgeber aber munter nach vorne und kamen durch Tobias Pellegrini nach traumhafter Vorarbeit von Florian Templ tatsächlich noch zum Ausgleich. Gegen Spielende hatten beide Mannschaften noch weitere Möglichkeiten auf den Siegestreffer aber dieser sollte nicht mehr fallen. Am Ende geht dieses Ergebnis auch so in Ordnung. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90' Spielende
90' Zwei Minuten sind bereits um.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89' Ganz stark! Nach einer Ecke kommt es zum Distanzschuss den Hidajet Hankič wunderbar parieren kann.
89' Was passiert hier noch? Die SV Ried ist nun wieder am Drücker.
87' Die Spannung ist kaum auszuhalten. Jede Minute könnte hier noch etwas passieren.
84' Riesenchance für die Gastgeber! Nach einer Ecke von Hinum klärt Julian Wießmeier auf der Linie. Das war ganz wichtig aus Sicht der Rieder.
84' Das ist jetzt natürlich eine sehr spannende weitere Ausgangslage. Die letzten Minuten sind angebrochen.
83' Tooor für FC Blau Weiß Linz, 1:1 durch Tobias Pellegrini
Und da ist er schon! Florian Templ steigt mit der Hacke durch auf Tobias Pellegrini. Der sprintet nach vorne und lässt Thomas Gebauer keine Chance.
81' Gelbe Karte für Thomas Reifeltshammer (SV Ried)
Der Mann mit der Nummer 28 holt Manuel Hartl von den Beinen. Klare Verwarnung.
81' Die SV Ried versucht immer noch alles um hier den zweiten Treffer zu erzielen. Dieser würde die Entscheidung bedeuten.
79' Jetzt wird es natürlich ganz schwer für die Linzer. Die restliche Spielzeit müssen sie mit einem Mann weniger auskommen.
78' Gelb-Rote Karte für Felix Huspek (FC Blau Weiß Linz)
Der bereits vorbelastete senst Thomas Mayer mit vollem Risiko um. Zwei Verwarnungen bedeuten den Gang in die Kabine.
77' Gelbe Karte für Julian Wießmeier (SV Ried)
Der Mann mit der Nummer 10 geht überhart in einen Zweikampf mit Florian Templ. Dafür wird er völlig zurecht verwarnt.
77' Letzter Wechsel in diesem Spiel. Für Stefano Surdanovic kommt Clemens Walch.
76' Einwechslung bei SV Ried -> Clemens Walch
76' Auswechslung bei SV Ried -> Stefano Surdanovic
75' Immer wieder gibt es hektische Angriffe, die Potenzial haben, aber an der Ungenauigkeit scheitern. Das ist ein großes Problem von beiden Teams.
72' 2812 Besucher sind heute ins Linzer Stadion gekommen.
72' Letzter Wechsel bei Blau Weiß Linz. Für Markus Blutsch kommt Tobias Pellegrini für die Schlussphase.
71' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Tobias Pellegrini
71' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Markus Blutsch
70' Etwa 20 Minuten sind hier noch zu absolvieren. Beide Mannschaften haben noch einen Wechsel frei.
69' ...Marko Stanković bringt das Spielgerät zur Mitte, aber ohne Gefahr zu erzeugen.
69' Es gibt die nächste Ecke für die SV Ried...
68' Die Stimmung ist übrigens nach wie vor sehr gut hier. Beide Fans peitschen ihre Teams nach vorne.
67' Der Schiedsrichter muss nun aufpassen, dass ihm das Spiel nicht entgleitet. Es wirkt alles ein wenig hektisch im Moment.
66' Unglaublich! Florian Templ wird auf die Reise geschickt und ist völlig frei durch. Am Ende rollt sein Schüsschen aber am Tor vorbei. Der muss einfach drin sein.
64' Das muss er besser machen! Samuel Oppong legt perfekt ab auf Florian Templ, der eine gefühlte Ewigkeit Zeit hat um sich den Ball herzurichten. Am Ende schießt er nur seinen Gegenspieler an.
63' ...Marko Stanković bringt den Ball gut zur Mitte, findet aber keinen Mitspieler.
63' Ecke SV Ried...
62' Zweiter Wechsel bei Blau Weiß Linz. Für Lukas Skrivanek ist nun Samuel Oppong neu dabei.
60' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Samuel Oppong
60' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Lukas Skrivanek
59' Gelbe Karte für Felix Huspek (FC Blau Weiß Linz)
Huspek senst Stefano Surdanovic um und wird dafür verwarnt.
59' Die SV Ried hat nun wieder deutlich mehr vom Spiel. Aber weder aus den Standards, noch aus herausgespielten Chancen konnten sie bisher nachlegen.
57' Gelbe Karte für Daniel Kerschbaumer (FC Blau Weiß Linz)
Für ein zu hartes Foul.
55' Die zweite Hälfte beginnt so, wie die erste weite Strecken des Spiels ausgesehen hat. Es ist viel Hektik und viele Ungenauigkeiten im Spiel.
53' Gute Kombination! Nach einem tollen Doppelpass kommt Thomas Mayer zum Schuss, aber dieser fällt zu zentral aus. Kein Problem für Hidajet Hankič.
51' Bei der SV Ried wird schon früh zum zweiten Mal gewechselt. Für Pius Grabher ist nun Julian Wießmeier neu auf dem Platz. Lassaad Chabbi war mit der Leistung von Grabher wohl nicht zufrieden.
49' Einwechslung bei SV Ried -> Julian Wießmeier
49' Auswechslung bei SV Ried -> Pius Grabher
49' Die Gastgeber müssen nun noch einen Gang höher schalten, wenn sie hier noch etwas mitnehmen wollen.
47' Bei der SV Ried wurde zur Pause gewechselt. Christian Schilling ist für Ronny Marcos neu dabei.
46' Einwechslung bei SV Ried -> Christian Schilling
46' Auswechslung bei SV Ried -> Ronny Marcos
46' Weiter gehts in Linz.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Pause in Linz. Im Oberösterreich-Derby zwischen Blau Weiß Linz und der SV Ried sind die Gäste aus dem Innviertel nach 45 Minuten mit 1:0 in Führung. İlkay Durmuş traf in der 23. Minute mit einem wunderbaren Kopfball. Es ist ein durchaus munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Auch wenn die SV Ried hier in Führung liegt kann man noch lange nicht von einer Entscheidung sprechen. Gleich geht’s weiter.
45' Ende 1. Halbzeit
44' Wir nähern uns der Schlussphase in dieser ersten Halbzeit. Gleich wird der Schiedsrichter die Teams in die Kabinen schicken.
43' Starke Aktion! Drei Spieler wollen Manuel Hartl vom Ball trennen, schaffen es aber nicht. Dann visiert der Mann mit der Nummer 19 das lange Eck an, verfehlt aber.
41' Ein Freistoß von Daniel Kerschbaumer von der rechten Seite landet sofort beim Gegner. Das muss einfach besser gehen in dieser Phase der Partie.
39' Ganz bitter. Ante Anić scheint sich verletzt zu haben und geht vom Feld. Für ihn kommt Stefan Haudum neu auf den Platz.
39' Einwechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Stefan Haudum
39' Auswechslung bei FC Blau Weiß Linz -> Ante Anić
37' Momentan gibt es auch wieder einige Unterbrechungen durch viele kleine Fouls.
34' Von Blau Weiß Linz ist in den letzten Minuten nicht mehr viel gekommen.
33' Inzwischen ist dieses Spiel ein wenig zerfahren geworden. Viele Szenen spielen sich im Mittelfeld ab.
31' Nach wie vor ist die SV Ried sehr bemüht gleich den zweiten Treffer zu machen. Man darf gespannt sein ob ihnen das noch vor der Pause gelingt.
30' ...Diese wird von Thomas Hinum ausgeführt, aber Thomas Gebauer hat den Ball ganz sicher.
29' ...Markus Blutsch bringt den Ball zur Mitte. Der Ball rollt abgefälscht zur Ecke...
29' Wir nähern uns der 30-Minuten-Marke in diesem Spiel. Es gibt Freistoß für Blau Weiß Linz...
27' Die Spieler von Lassaad Chabbi haben die Lunte gerochen. Sie wollen sofort nachlegen. Blau Weiß Linz muss diese Druckwelle erst einmal überstehen.
25' Da hat sich jetzt kurz die Klasse dieser SV Ried gezeigt. Nun müssen die Gastgeber reagieren.
23' Tooor für SV Ried, 0:1 durch İlkay Durmuş
Was für ein Treffer?! Thomas Mayer beweist unglaublich viel Übersicht und schlägt eine Flanke in den hohen Raum. Dort steigt İlkay Durmuş hoch und köpft unhaltbar ins Tor.
22' Irgendwie sinnbildlich. Thomas Mayer dribbelt zur Mitte und schießt aufs Tor, verzieht jedoch völlig.
20' Die Gäste aus Ried wollen wieder ein paar mehr Spielanteile, aber die Defensivabteilung von Blau Weiß Linz ist nach wie vor gut aufgestellt.
19' In den letzten Minuten hat Blau Weiß Linz die Spielführung vollständig übernommen. Die SV Ried kann sich kaum noch befreien.
17' ...Wieder gefährlich! Diesmal findet Markus Blutsch Florian Templ, der den Ball aber auch wieder daneben setzt. Da hat jetzt aber nicht viel gefehlt.
17' Da wäre mehr drin gewesen. Manuel Hartl nutzt einen groben Fehler von Peter Haring aus und will zur Mitte spielen. Allerdings wird der Ball zur nächsten Ecke geklärt...
15' Die Stimmung hier im Linzer Stadion ist übrigens wunderbar. Vor allem die Fans aus Ried machen viel Lärm. Vor so einer Kulisse macht das Fußballspielen gleich noch einmal mehr Spaß. Das kann man auch auf dem Rasen deutlich sehen.
13' ...Nicht ungefährlich! Markus Blutsch führt aus und findet mit Manuel Hartl auch einen Mitspieler. Dessen Kopfball geht aber vorbei.
13' Ecke Blau Weiß Linz...
13' Wenn es die Gastgeber einmal schaffen vor das Tor zum Thomas Gebauer zu kommen, dann werden sie auch gefährlich. Nach einem Stangelpass von Florian Templ kommt Manuel Hartl zum Abschluss. Der Schuss wird aber geblockt.
11' Kevin Brandstätter will sich auf der linken Seite durchsetzen, aber mit Kennedy Boateng hat er einen sehr starken Gegenspieler. Das dürfte noch ein interessantes Duell werden am heutigen Abend.
9' Auch die Zweikämpfe werden schon jetzt ziemlich hart geführt. Das gehört bei einem Derby auch dazu.
8' Es ist ein sehr ausgeglichenes Spiel bisher. Die SV Ried hat zwar öfter den Ball, aber die Gastgeber stehen kompakt bisher.
7' ...Pius Grabher führt aus, aber er findet keinen Mitspieler.
6' Guter Schuss! Thomas Mayer versucht es aus der Distanz und prüft Hidajet Hankič ganz ordentlich. Der klärt zur ersten Ecke...
5' Nach einem schlimmen Fehlpass von Manuel Kerhe wird sofort Florian Templ an vorderster Front angespielt. Thomas Gebauer spielt jedoch gut mit und ist vor dem Angreifer am Ball.
4' Die Gäste kombinieren sich gleich einmal durch den Blau Weiß-Strafraum. Zu einer Torchance kommt es am Ende aber nicht.
2' İlkay Durmuş will Ronny Marcos auf der linken Seite bedienen. Der Ball geht aber viel zu weit und rollt ins Aus.
1' Und los gehts in Linz. Hinein in ein hoffentlich spannendes Spiel.
1' Spielbeginn
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Clubs soeben den Rasen. In wenigen Augenblicken gehts los hier in Linz.
Die Teams machen sich schon bereit. In knapp 10 Minuten rollt der Ball in der oberösterreichischen Hauptstadt.
Beim bisher letzten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Clubs war Thomas Gebauer übrigens schon im Tor der Innviertler. Seit Juli 2006 steht der 35-Jährige bei der SV Ried zwischen den Pfosten.
Rund 300 Auswärtsfans aus Ried haben den Weg zum heutigen Spiel übrigens gefunden.
Ein kleines Jubiläum gibt es heute auch zu feiern. Ronny Marcos bestreitet heute das 100. Pflichtspiel in seiner Karriere.
Zur Ausgangslage: Sollte Blau Weiß Linz dieses Spiel heute für sich entscheiden, würden sie die SV Ried in der Tabelle überholen. Die Innviertler muss hingegen nach der Leistung gegen Liefering eine Reaktion zeigen.
Für beide Mannschaften geht es nach dieser Partie übrigens Schlag auf Schlag weiter. Die SV Ried empfängt am Dienstag Wacker Innsbruck zum Topspiel. Blau Weiß Linz hat Hartberg zu Gast in Oberösterreich.
Für den Schiedsrichter der heutigen Partie, Markus Hameter, ist es übrigens der erste Saisoneinsatz in der Sky Go Erste Liga.
Im Falle von Stefano Surdanovic ist die Wortwendung "zurückgekehrt" nicht ganz korrekt. Für den 19-Jährigen ist es der erste Startelf-Einsatz für die Oberösterreicher.
Lassaad Chabbi zieht bei der SV Ried Konsequenzen aus der 0:4-Klatsche gegen Liefering aus der Vorwoche. Christian Schilling, Julian Wießmeier, Thomas Fröschl bekommen einen Platz auf der Bank. Dafür sind Ronny Marcos, Marko Stanković und Stefano Surdanovic in die Startelf zurückgekehrt.
Zu den Aufstellungen. Bei Blau Weiß Linz wird im Vergleich zum Sieg gegen den KSV aus der Vorwoche nur an einer Position gewechselt. Für Patrick Schagerl ist Lukas Skrivanek neu dabei.
Herzlich willkommen zur 5. Runde der Sky Go Erste Liga zum Spiel Blau Weiß Linz gegen die SV Ried!

Für die SV Ried ist die Saison bisher nicht nach Wunsch verlaufen. Zwei Siege aus vier Spielen stehen bisher auf der Haben-Seite. In der letzten Runde gab es zudem eine 0:4-Klatsche gegen den FC Liefering. Blau Weiß Linz konnte hingegen in der letzten Runde den ersten Saisonsieg gegen Kapfenberg einfahren und scheint für das Oberösterreich-Duell gerüstet.

"Wenn wir wieder mit so viel Herz und Leidenschaft wie gegen den KSV spielen und aus der Ordnung heraus agieren, dann können wir viel erreichen. Der Kopf der Mannschaft ist seit dem Arbeitssieg am Dienstag freier und dadurch trauen wir uns wieder mehr zu. Dennoch müssen wir natürlich Fehler in unseren Reihen so gut wie möglich vermeiden“, sagte Blau Weiß-Coach Gorenzel-Simonitsch vor dem Spiel.

Ganz interessant: Das bisher einzige Pflichtspiel zwischen den beiden Teams fand im September 2006 im ÖFB Cup statt. Ried gewann damals im Elfmeterschießen und kam bis ins Viertelfinale. Dort war damals gegen die Wiener Austria Endstation.

Um 18:30 ist Anpfiff im Linzer Stadion. Schiedsrichter der Partie ist Markus Hameter. Seine Assistenten an diesem Abend sind Stefan Stangl und Maximilian Weiß.
  • Aufstellung

Blau Weiß Linz

13 H. Hankič  
6 F. Huspek 77'  
11 L. Gabriel  
26 D. Kerschbaumer 56'  
27 L. Skrivanek -59'
10 A. Anić -38'
17 T. Hinum  
19 M. Hartl  
20 K. Brandstätter  
24 M. Blutsch -70'
8 F. Templ  
23 S. Haudum +38'
7 S. Oppong +59'
9 T. Pellegrini +70'

SV Ried

1 T. Gebauer  
3 R. Marcos -46'
5 P. Haring  
14 K. Boateng  
28 T. Reifeltshammer 81'  
11 T. Mayer  
13 M. Kerhe  
15 M. Stanković  
23 P. Grabher -49'
29 İ. Durmuş  
20 S. Surdanovic -75'
18 C. Schilling +46'
10 J. Wießmeier 76' +49'
33 C. Walch +75'
Trainer
Günther Gorenzel-Simonitsch Lassaad Chabbi